Frau hat einen Lolli mit Regenbogenmuster zwischen den ZähnenFrau hat einen Lolli mit Regenbogenmuster zwischen den Zähnen

Stockphoto/Getty. Evtl. dargestellte Personen sind Modelle.

LGBTQ

Queere Abkürzung erklärt

Was bedeutet LGBTQ und LSBTQ?
Die LGBTQ Bedeutungen im Überblick
LGBTQIA+ als Erweiterung von LGBTQ
Warum braucht man die Abkürzung LGBTQ+?
LGBTQ Entstehungsgeschichte
LGBTQ: Warum steht das L am Anfang?
Fazit zur LGBTQIA+ Abkürzung
Passende Produkte im Shop
Diese Themen könnten dich auch interessieren

Wahrscheinlich hast Du in den letzten Jahren schon häufiger bemerkt, wie im Sommer überall die Regenbogenflaggen wehen – im Juni ist nämlich Pride Month. In dieser Zeit liegt der Fokus auf der LGBTQIA+ Szene. Doch wofür steht diese Abkürzung und was genau steckt dahinter? Wir erklären es Euch!

Was bedeutet LGBTQ und LSBTQ?

LGBTQ ist eine Abkürzung und steht für Lesbian, GayBisexualTransgender und Queer. Die Buchstaben beschreiben meist entweder eine Sammelbewegung verschiedener Personen, die einer oder mehrerer dieser Gruppen angehören – oder eben die Personen selbst.

Im Deutschen wird Synonym auch die Abkürzung LSBTQ verwendet. Doch was bedeutet LSBTQ? Eigentlich das gleiche wie LGBTQ. Die Buchtstaben stehen für Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Trans* und Queer. Es handelt sich bei der Abkürzung LSBTQ also lediglich um die deutsche Übersetzung von LGBTQ. 

Sowohl LGBTQ als auch LSBTQ beschreiben also die Community, die entweder nicht-heterosexuell oder nicht-cisgeschlechtlich ist. Ein Synonym hierfür ist auch queere Community. Dabei geht es entweder darum, auf wen sich die sexuelle und/oder romantische Anziehung richtet und wie die eigene Geschlechtsidentität empfunden wird. Denn auch hier gibt es weit mehr als „weiblich“ und „männlich“. Wir erklären dir, was die LGBTQ Abkürzung genau bedeutet!

Die LGBTQ Bedeutungen im Überblick

  • L: Das L in LGBTQ steht für „Lesbian“ oder „lesbisch“ und beschreibt Frauen, die andere Frauen lieben beziehungsweise lesbischen Sex sexuell begehren. 
  • G: Das G in LGBTQ steht für „Gay“ („schwul“) und beschreibt die sexuelle Orientierung, bei der Männer andere Männer lieben und sexuell begehren.
  • B: Das B in LGBTQ steht für „Bisexual“ oder „bisexuell“ („bi“ ist die lateinische Vorsilbe für „zwei“), und beschreibt Menschen, die sich sowohl vom eigenen als auch von anderen Geschlechtern angezogen fühlen. Unter den Schirmbegriff „Bi+“ fallen außerdem auch sexuelle Orientierung wie die Pansexualität und die Omnisexualität.
  • T: Das T in LGBTQ steht für „Trans“ oder „Transgender und beschreibt Menschen, deren Geschlechtsidentität sich nicht mit der deckt, die ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde. Das Gegenteil von trans ist „cis“ oder „cisgender“ und beschreibt Menschen, deren Geschlechtsidentität mit der übereinstimmt, die ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde.
  • Q: Das Q in LGBTQ steht für „Queer“ – und hier wird es ein bisschen schwieriger. „Queer“ bedeutet „eigenartig“ oder „seltsam“ und wurde anfangs als Schimpfwort für homosexuelle Personen verwendet. Doch die Community hat sich den Begriff zurückerobert und trägt ihn nun mit Stolz. Mittlerweile beschreibt queer alle Menschen, die in ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität von der gesellschaftlichen „Norm“ abweichen – kurz gesagt Menschen, die nicht cis und/oder nicht hetero sind. Es scheiden sich die Geister daran, wer alles in diesem Begriff eingeschlossen ist. Queer kann beispielsweise Leute beschreiben, die nichtbinär sind, das heißt deren Geschlechtsidentität weder Mann noch Frau ist, aber auch sexuelle Orientierungen wie schwul, lesbisch, bi oder pan. Oft wird queer auch als Sammelbezeichnung für die LGBTQ Community verwendet.
  • LGBTQIA+ als Erweiterung von LGBTQ

    Die Abkürzung LGBTQ hat sich im Laufe der Jahre immer wieder erweitert. Angefangen als LGBT hat sich irgendwann das Q angehängt, sehr oft findet man mittlerweile auch die Abkürzung LGBTQIA+

  • Das I in LGBTQIA steht für „Intergeschlechtlich“, „Intersexuell“ oder kurz „Inter“ und beschreibt Menschen, deren biologisches, körperliches Geschlecht weder nur männlich noch nur weiblich ist. Hierbei handelt es sich nicht um eine Krankheit, sondern um die natürliche Vielfalt von Körpern.
  • Das A in LGBTQIA kann für „Asexuell“ oder „Agender“ stehen und beschreibt entweder Menschen, die keinerlei sexuelle Anziehung oder Interesse an Sex verspüren oder Personen, die sich mit keinem Geschlecht identifizieren oder keine Geschlechtsidentität haben.
  • Manchmal ist der Abkürzung dann auch noch ein * oder ein + angehängt, um mögliche weitere Identitäten einzuschließen. 

    Je mehr Sichtbarkeit die LGBTQ-Community erhält, desto mehr Gleichgesinnte finden zusammen. Und aus der Erkenntnis, dass man mit gewissen Gefühlen oder Präferenzen nicht alleine ist, ergeben sich auch immer wieder neue Labels, welche die geschlechtliche oder sexuelle Identität noch treffender beschreiben. Daher kannst Du davon ausgehen, dass sich auch in Zukunft weitere Buchstaben zur LGBTQ Abkürzung hinzugesellen werden.

    Warum braucht man die Abkürzung LGBTQ+?

    Du siehst das Alphabet vor lauter Buchstaben nicht mehr und fragst Dich, wofür es die Abkürzung LGBTQ bzw. LGBTQIA+ braucht? Zugegeben, je mehr Buchstaben sich zu den Akronym gesellen, desto unübersichtlicher wird es. Doch die queere Community hatte historisch sehr oft mit Diskriminierung und Unsichtbarkeit zu kämpfen. Und auch heutzutage haben es queere Menschen oft schwerer, als Menschen die heterosexuell und cis sind. Es gibt noch viel zu tun!

    Daher verdient die Community einen Sammelbegriff, der die zahlreichen Untergruppen sichtbar macht und ihnen Anerkennung schenkt. So lässt sich leichter darüber austauschen, was individuelle Herausforderungen sind und welche Steine fast allen queeren Menschen in den Weg gelegt werden. 

    Die Herausforderung besteht darin, der stetig wachsenden Anzahl an sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten gerecht zu werden. Das ist mit Hilfe weniger Buchstabend gar nicht so leicht. Daher wird oft der Begriff „queer“ als Synonym für LGBTQIA+ verwendet. 

    Denn auch queer ist ein Sammelbegriff für die nicht-heterosexuelle Gemeinschaft. Unsere Sprache ist ständig im Wandel. Daher werden sich in Zukunft vermutlich auch weitere Wörter herauskristallisieren, um mit und über die queere Community zu sprechen.

    Menschen mit Pride-Flaggen und Schildern, auf denen LGBTQ-Sprüche stehen.Menschen mit Pride-Flaggen und Schildern, auf denen LGBTQ-Sprüche stehen.

    LGBTQ Entstehungsgeschichte

    „Entstehung“ ist der falsche Begriff, wenn es um Menschen geht, denn klar ist: LGBTQIA+ Personen gibt es bereits, solange es Menschen gibt. Selbst Homosexualität im Mittelalter ist nicht die erste Aufzeichnung von Queerness! LGBTQ Personen waren nur lange Zeit gesellschaftlich nicht sichtbar.  

    In Bezug auf die Bewegung und Pride wird oft der Stonewall-Aufstand als ein wichtiges Ereignis genannt. Dieser fand im Jahr 1969 in New York in der Christopher Street statt, als Reaktion auf zuvor immer wieder durchgeführte Razzien in den dort ansässigen Schwulenbars. In der Nacht vom 27. auf den 28. Juni eskalierte die Gewalt zwischen Polizisten und LGBTQIA+ Personen in der Bar Stonewall Inn. 

    Mehrere Menschen wurden verletzt. Der Vorfall lenkte die Aufmerksamkeit zum ersten Mal sehr deutlich auf die Diskriminierung, der viele homosexuelle und trans Personen zu dieser Zeit ausgeliefert waren, und bildete zudem das Fundament für die Tradition des Christopher Street Days.

    LGBTQ: Warum steht das L am Anfang?

    Hast du gewusst, dass die Abkürzung ursprünglich GLBT lautete? Dass also die schwule vor der lesbischen Community genannt wurde? Doch warum ist das mittlerweile anders? Warum steht das L bei LGBTQ vorne? 

    Um die Antwort zu finden, müssen wir unseren Blick auf die AIDS-Krise in den 1980er Jahren richten. Vor allem schwule Männer und andere Männer, die Sex mit Männern hatten (beispielsweise bisexuelle Männer) waren von dem neuartigen Virus betroffen. Das löste in der damaligen Gesellschaft eine starke Stigmatisierung aus. Das ging sogar so weit, dass sich viele Gesundheitsfachkräfte weigerten, queere Männer, die HIV-positiv waren, zu behandeln. 

    Die lesbische Community erkannte die Not und handelte: Sie riefen zu Blutspendenaktionen auf oder kümmerten sich als Pflegerinnen und Krankenschwester selbst um die schwulen und queeren Männer. Damit wurden sie zur ihren wichtigsten Verbündeten

    Anfang der 90er Jahre bedankte sich die queere Community, indem sie den lesbischen Frauen immer mehr Sichtbarkeit einräumten. Das ist auch der Grund, warum seit dieser Zeit in der Regel das L für lesbisch am Anfang von LGBTQ steht.

    # Schon gewusst?

    Auch der bekannte „Lesben- und Schwulenverband“ (LSVD) trug vor dieser Zeit nur den Namen „Schwulenverband in Deutschland“. Da zunehmend auch immer mehr queere Communitys sichtbar werden, könnte es auch sein, dass der Verband in Zukunft erneut umbenannt wird. Vielleicht ja einfach in „Queerer Verband Deutschland“.

    Fazit zur LGBTQIA+ Abkürzung

    Im Laufe der Jahrhunderte haben LGBTQIA+ Personen sich kontinuierlich neue Rechte erkämpfen können – sei es die Entkriminalisierung von Homosexualität, die Akzeptanz anderer Identitäten oder Rechte im Bereich Regenbogenfamilie. 

    Es gibt trotzdem noch einiges zu tun – auch für heterosexuelle cis Personen als solidarische Verbündete (sogenannte Allys). Ob Pride Month oder nicht, es ist immer die richtige Zeit, der Geschichte und den Anliegen der LGBTQIA+ Community Beachtung zu schenken und gemeinsam für die Akzeptanz und Gleichberechtigung ihrer Mitglieder zu kämpfen. Ein Abkürzung, die alle queeren Menschen zusammenfasst, ist dafür eine gute Grundlage, um ins Gespräch zu kommen und Ungerechtigkeiten zu thematisieren.

    Passende Produkte im Shop
    Waterglide Orgasmusgel 100 mlWaterglide Orgasmusgel 100 ml

    100 ml 'Orgasmus Gel' , stimulierend

    UVP 9,95 €

    4,99 €

    zum Produkt
    Satisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 mlSatisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 ml

    300 ml Satisfyer 'Desinfektionsspray'

    UVP 29,95 €

    9,99 €

    zum Produkt
    Bluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarzBluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarz

    Satisfyer 'Double Joy Connect App', 9 cm

    UVP 59,95 €

    39,99 €

    zum Produkt
    Satisfyer Druckwellenvibrator PenguinSatisfyer Druckwellenvibrator Penguin

    Satisfyer 'Penguin'

    UVP 69,95 €

    13,99 €

    zum Produkt
    Satisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeauxSatisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeaux

    Satisfyer 'Sexy Secret Connect App', 8,5 cm

    UVP 69,95 €

    24,99 €

    zum Produkt
    Penisring mit Vibration & App "Royal One" von SatisfyerPenisring mit Vibration & App "Royal One" von Satisfyer

    Satisfyer 'Royal One Connect App', 7,5 cm

    UVP 49,95 €

    34,99 €

    zum Produkt
    G-Punkt Vibrator aus Silikon, schwarzG-Punkt Vibrator aus Silikon, schwarz

    G-Punkt-Vibrator aus Silikon, 16 cm

    UVP 99,95 €

    16,99 €

    zum Produkt
    Druckwellenvibrator Satisfyer Pro 2 roségoldDruckwellenvibrator Satisfyer Pro 2 roségold

    Satisfyer 'Pro 2 Generation 2', 16,5 cm

    UVP 69,95 €

    34,99 €

    zum Produkt
    Vielzeitiges BDSM-Set mit 11 TeilenVielzeitiges BDSM-Set mit 11 Teilen

    Vielseitiges BDSM-Set, 11 Teile

    UVP 119,95 €

    29,99 €

    zum Produkt
    EIS Markenkondome Mix, 53 mmEIS Markenkondome Mix, 53 mm

    'Markenkondome Mix', 18 Stück, 53 mm

    UVP 16,95 €

    5,99 €

    zum Produkt
    Waterglide Orgasmusgel 100 mlWaterglide Orgasmusgel 100 ml

    100 ml 'Orgasmus Gel' , stimulierend

    UVP 9,95 €

    4,99 €

    zum Produkt
    Satisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 mlSatisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 ml

    300 ml Satisfyer 'Desinfektionsspray'

    UVP 29,95 €

    9,99 €

    zum Produkt
    Bluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarzBluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarz

    Satisfyer 'Double Joy Connect App', 9 cm

    UVP 59,95 €

    39,99 €

    zum Produkt
    Satisfyer Druckwellenvibrator PenguinSatisfyer Druckwellenvibrator Penguin

    Satisfyer 'Penguin'

    UVP 69,95 €

    13,99 €

    zum Produkt
    Satisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeauxSatisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeaux

    Satisfyer 'Sexy Secret Connect App', 8,5 cm

    UVP 69,95 €

    24,99 €

    zum Produkt
    Penisring mit Vibration & App "Royal One" von SatisfyerPenisring mit Vibration & App "Royal One" von Satisfyer

    Satisfyer 'Royal One Connect App', 7,5 cm

    UVP 49,95 €

    34,99 €

    zum Produkt
    Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren
    Rückansicht einer Statue vor dunklem Himmel im HintergrundRückansicht einer Statue vor dunklem Himmel im Hintergrund
    Weniger ist mehr
    Nackthaltung
    26.09.2023

    Im BDSM geht es fast immer um das Spiel mit Dominanz und Unterwerfung. Die Machtausübung kann dabei auf unterschiedliche Arten gezeigt werden. Eine besondere Spielart ist die Nackthaltung. Wie der Name verrät, wird die untergebene Person nackt gehalten. Die dominante Person hat die Kontrolle über alles, was passiert. Normalerweise wird die Nackthaltung nur drinnen praktiziert, weil es Erregung öffentlichen Ärgernis wäre, draußen nackt rumzulaufen. Im Zuge der Nackthaltung muss der Sklave verschiedene Aufgaben erfüllen und wird dafür belohnt oder bestraft.

    Mann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebtMann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebt
    Ich kann Dich gut riechen!
    Mysophilie
    22.09.2023

    Ob sich zwei Menschen verstehen, hat auch etwas mit dem Geruch zu tun. Psychologen und Psychologinnen sind überzeugt davon, dass „sich gut riechen können“, nicht nur ein daher gesagter Satz ist. Mysophilie ist ein Fetisch, bei dem der Geruch eine wichtige Rolle spielt. Es handelt sich um einen olfaktorischen Fetisch, der sich überwiegend auf generell als unangenehm wahrgenommene Gerüche bezieht. Der Begriff Mysophilie stammt aus dem Griechischen und steht für „unsauber und schmutzig“. Wie der Fetisch ausgelebt wird und wer davon betroffen ist, verraten wir Dir.

    Brünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila BacksteinwandBrünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila Backsteinwand
    Eine pelzige Leidenschaft
    Doraphilie
    26.09.2023

    Wenn es um Fetische geht, ist die Bandbreite endlos. Bei einem Fetisch handelt ist sich um die sexuelle Fixierung auf ein Objekt oder eine bestimmte Praktik. Das bedeutet, dass Personen ohne Auslebung ihres Fetischs nur eingeschränkt in der Lage sind, sexuell erregt zu werden. In stark ausgeprägten Fällen, ist sogar nur Fetisch Sex möglich. Der Begriff Doraphilie ist relativ unbekannt, im BDSM jedoch weit verbreitet. Dahinter versteckt sich der Pelzfetisch, bei dem die Fetischist:innen sexuelle Erregung durch Pelz verspüren. Grundsätzlich ist Doraphilie unbedenklich und muss nicht zwangsläufig mit sexuellen Handlungen einhergehen.

    Männliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem HintergrundMännliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem Hintergrund
    Was steckt hinter dem Creampie Fetisch?
    17.07.2023

    Die deutsche Übersetzung für einen Creampie ist „Sahnetorte“. Du fragst Dich was das mit Sex zu tun haben soll und ob ein Sahnefetisch dahintersteckt? Als Creampie wird bezeichnet, wenn das Sperma des Mannes aus der Vagina fließt. Ein Creampie Fetisch besteht dann, wenn Du diesen Anblick so heiß findest, dass Du ihn beim Sex präferierst. Bei einem stark ausgeprägten Fetisch kann Dich nur ein Creampie erregen und wirklich in sexuelle Stimmung versetzen.

    Zwei Bananen, Pfirsiche, ein Maiskolben und eine halbierte Birne verteilt auf grauem HintergrundZwei Bananen, Pfirsiche, ein Maiskolben und eine halbierte Birne verteilt auf grauem Hintergrund
    Sex in der Gruppe
    Gangbang
    10.06.2024

    Dreier? Vierer? Gruppensex? Gangbang? Ganz schön viele Bezeichnungen dafür, wenn mehr als zwei Personen miteinander Sex haben. Aber ab wann spricht man eigentlich von einem Gangbang und wie unterscheidet dieser sich von Gruppensex oder von einem klassischen Dreier oder Vierer mit männlicher Überzahl? Genaue Werte gibt es hier gar nicht, die Grenzen sind fließend und jede:r hat eine eigene individuelle Definition, wann man von einem Gangbang spricht. Dennoch gibt es ein paar Anzeichen, wann nicht mehr von klassischem Gruppensex oder von einem Dreier und Co. auszugehen ist.

    Rotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert istRotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert ist
    Die aufregendsten Fetische von A bis Z!
    Fetisch Lexikon
    22.09.2023

    Fetische gibt es viele, die einen treten häufiger auf, die anderen eher seltener. Wir geben Dir heute einen Einblick in das Fetisch Lexikon und garantieren Dir, von einigen hast Du garantiert noch nie gehört. Lies’ selbst, welche Fetische von A bis Z es zu entdecken gibt.

    Auf einem hellrosa Untergrund sind verschiedene BDSM Sexspielzeuge zu sehen.Auf einem hellrosa Untergrund sind verschiedene BDSM Sexspielzeuge zu sehen.
    Welche Fetische gibt es?
    Das große Fetisch Quiz
    21.05.2024

    Die meisten haben schon mal davon gehört, Viele haben eventuell sogar einen, aber so richtig sprechen mag irgendwie auch niemand über den (eigenen) Fetisch. Dabei gibt es keinen Grund zur Zurückhaltung! Es gibt viele interessante Fetische, von denen Du wahrscheinlich noch nie gehört hast. Bei unserem Fetisch Quiz kannst Du Dein Fetisch Wissen testen. Einfach nach unten scrollen und loslegen!

    Ein Mann in Lederjacke, der einen Gürtel hinter seinen Hals hochhältEin Mann in Lederjacke, der einen Gürtel hinter seinen Hals hochhält
    Klischees im Faktencheck
    Was ist ein Macho?
    11.03.2024

    Den Begriff “Macho” haben die meisten von uns schonmal gehört. Häufig ist das umgangssprachlich eine Bezeichnung für dominante Männer. Wenn man das Wort Macho hört, haben viele das typische Klischee dazu im Kopf. Also haben wir uns daran gemacht herauszufinden, was ein solcher Macho eigentlich sein soll und wie der Begriff entstanden ist.

    Fellatio: Die Kunst des blasens!
    13.11.2023

    Ob Du es glaubst oder nicht, Fellatio steht bei vielen Männern ganz oben auf der Wunschliste im Schlafzimmer. Doch was genau hat es mit diesem Begriff eigentlich auf sich? Wir zeigen Dir, was genau Fellatio ist, wie Du es am besten praktizierst und weitere hilfreiche Tipps rund um das orale Vergnügen für ihn.

    Leichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegenLeichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegen
    Der Spermakuss als heimliche Fantasie!
    Cumsharing
    26.09.2023

    Cumshot ist ein bekannter Begriff für den männlichen Samenerguss, der auch oft in Pornos gezeigt wird. Oft wird das Sperma nicht sofort geschluckt, weil man damit noch ein paar heiße Dinge anstellen kann. Beispielsweise gibt es das Cumsharing, bei dem zwei oder mehr Menschen das Ejakulat mit Zungenküssen aneinander weitergeben. Das lässt sich schon am Begriff erkennen: „Cum“ steht im Englischen für „Kommen“, also der Moment, indem ejakuliert wird und „Sharing“ für Teilen. Du teilst also das Sperma mit anderen Personen.

    Rückansicht einer Statue vor dunklem Himmel im HintergrundRückansicht einer Statue vor dunklem Himmel im Hintergrund
    Weniger ist mehr
    Nackthaltung
    26.09.2023

    Im BDSM geht es fast immer um das Spiel mit Dominanz und Unterwerfung. Die Machtausübung kann dabei auf unterschiedliche Arten gezeigt werden. Eine besondere Spielart ist die Nackthaltung. Wie der Name verrät, wird die untergebene Person nackt gehalten. Die dominante Person hat die Kontrolle über alles, was passiert. Normalerweise wird die Nackthaltung nur drinnen praktiziert, weil es Erregung öffentlichen Ärgernis wäre, draußen nackt rumzulaufen. Im Zuge der Nackthaltung muss der Sklave verschiedene Aufgaben erfüllen und wird dafür belohnt oder bestraft.

    Mann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebtMann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebt
    Ich kann Dich gut riechen!
    Mysophilie
    22.09.2023

    Ob sich zwei Menschen verstehen, hat auch etwas mit dem Geruch zu tun. Psychologen und Psychologinnen sind überzeugt davon, dass „sich gut riechen können“, nicht nur ein daher gesagter Satz ist. Mysophilie ist ein Fetisch, bei dem der Geruch eine wichtige Rolle spielt. Es handelt sich um einen olfaktorischen Fetisch, der sich überwiegend auf generell als unangenehm wahrgenommene Gerüche bezieht. Der Begriff Mysophilie stammt aus dem Griechischen und steht für „unsauber und schmutzig“. Wie der Fetisch ausgelebt wird und wer davon betroffen ist, verraten wir Dir.

    Brünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila BacksteinwandBrünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila Backsteinwand
    Eine pelzige Leidenschaft
    Doraphilie
    26.09.2023

    Wenn es um Fetische geht, ist die Bandbreite endlos. Bei einem Fetisch handelt ist sich um die sexuelle Fixierung auf ein Objekt oder eine bestimmte Praktik. Das bedeutet, dass Personen ohne Auslebung ihres Fetischs nur eingeschränkt in der Lage sind, sexuell erregt zu werden. In stark ausgeprägten Fällen, ist sogar nur Fetisch Sex möglich. Der Begriff Doraphilie ist relativ unbekannt, im BDSM jedoch weit verbreitet. Dahinter versteckt sich der Pelzfetisch, bei dem die Fetischist:innen sexuelle Erregung durch Pelz verspüren. Grundsätzlich ist Doraphilie unbedenklich und muss nicht zwangsläufig mit sexuellen Handlungen einhergehen.

    Männliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem HintergrundMännliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem Hintergrund
    Was steckt hinter dem Creampie Fetisch?
    17.07.2023

    Die deutsche Übersetzung für einen Creampie ist „Sahnetorte“. Du fragst Dich was das mit Sex zu tun haben soll und ob ein Sahnefetisch dahintersteckt? Als Creampie wird bezeichnet, wenn das Sperma des Mannes aus der Vagina fließt. Ein Creampie Fetisch besteht dann, wenn Du diesen Anblick so heiß findest, dass Du ihn beim Sex präferierst. Bei einem stark ausgeprägten Fetisch kann Dich nur ein Creampie erregen und wirklich in sexuelle Stimmung versetzen.

    Zwei Bananen, Pfirsiche, ein Maiskolben und eine halbierte Birne verteilt auf grauem HintergrundZwei Bananen, Pfirsiche, ein Maiskolben und eine halbierte Birne verteilt auf grauem Hintergrund
    Sex in der Gruppe
    Gangbang
    10.06.2024

    Dreier? Vierer? Gruppensex? Gangbang? Ganz schön viele Bezeichnungen dafür, wenn mehr als zwei Personen miteinander Sex haben. Aber ab wann spricht man eigentlich von einem Gangbang und wie unterscheidet dieser sich von Gruppensex oder von einem klassischen Dreier oder Vierer mit männlicher Überzahl? Genaue Werte gibt es hier gar nicht, die Grenzen sind fließend und jede:r hat eine eigene individuelle Definition, wann man von einem Gangbang spricht. Dennoch gibt es ein paar Anzeichen, wann nicht mehr von klassischem Gruppensex oder von einem Dreier und Co. auszugehen ist.

    Rotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert istRotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert ist
    Die aufregendsten Fetische von A bis Z!
    Fetisch Lexikon
    22.09.2023

    Fetische gibt es viele, die einen treten häufiger auf, die anderen eher seltener. Wir geben Dir heute einen Einblick in das Fetisch Lexikon und garantieren Dir, von einigen hast Du garantiert noch nie gehört. Lies’ selbst, welche Fetische von A bis Z es zu entdecken gibt.