Ein Pärchen am Bahnhof. Der Mann hat seinen Arm um die Frau gelegt. Sie dreht sich um und lächelt einen anderen Mann an, der interessiert zurückblickt.Ein Pärchen am Bahnhof. Der Mann hat seinen Arm um die Frau gelegt. Sie dreht sich um und lächelt einen anderen Mann an, der interessiert zurückblickt.

Stockphoto/Getty. Evtl. dargestellte Personen sind Modelle.

Sex mit dem Bruder meines Freundes

Erotische Geschichte

Versuch ihm zu widerstehen…
Die verbotene Frucht: Der Bruder meines Freundes
Mein Freund am Telefon und sein Bruder zwischen meinen Beinen
„Ich will dich ficken! Hart!“
Passende Produkte im Shop
Diese Themen könnten dich auch interessieren

Mir graute es schon die ganze Woche vor diesem Tag. Alan ist der ältere Bruder meines Freundes Steve, und er will für ihn zusammen ein Geburtstagsgeschenk aussuchen, während mein Freund noch im Büro ist. Eigentlich kein Problem… Wenn da nicht diese unbeschreibliche Spannung zwischen uns wäre und ich es normalerweise vermeide, mit ihm alleine zu sein. Ich liebe Steve, aber jedes Mal, wenn ich seinen älteren Bruder sehe, dann würde ich am liebsten meine Vernunft über Bord werfen und mir meine Kleidung vom Leib reißen. Und seine auch… 

Ich will endlich wissen, welche Muskeln sich unter seinem T-Shirt verbergen und wie sich sein pulsierender Schwanz in meiner Hand anfühlt. Ich träume von Sex mit dem Bruder meines Freundes. 

STOPP! 

Reiß dich zusammen! 

Alan ist in 5 Minuten da und da kann ich nicht mit feuchtem Höschen vor ihm stehen. Um mich zu sammeln, fahre ich mir noch einmal mit der Bürste durch die Haare und schreibe Steve eine kurze Nachricht, dass ich ihn vermisse und mich auf heute Abend freue.  

Kurz nachdem ich auf Absenden gedrückt habe, klingelt es bereits. Ich atme noch ein letztes Mal tief ein und aus und bereite mich auf den Anblick vor, der sich mir bietet, wenn ich die Tür öffne. Und ich werde nicht enttäuscht. Alan füllt mit seinen 1,90 Meter und seinen muskulösen Schultern fast die ganze Tür aus. Mit einem schiefen Grinsen begrüßt er mich und tritt selbstbewusst in die Wohnung ein. Ich muss erst einmal den Kloß hinunterschlucken, bevor ich mit einem rauen Hallo antworte. Er mustert mich mit einem unergründlichen Blick und geht weiter ins Wohnzimmer. Dort lässt er sich lässig auf die Couch fallen und fragt: „Holst Du den Laptop?“ 

Ich blicke ihn nur verdutzt an und frage ihn verwirrt: „Ich dachte, wir wollen ein Geschenk einkaufen?“. 

„Ja, online!“, antwortet er und schaut mich an, als wäre es das Normalste auf der Welt. 

„Ich wandere nicht stundenlang durch die volle Innenstadt, wenn wir einfacher und schneller am Laptop ein Geschenk für Alan finden können.“

Versuch ihm zu widerstehen…

Macht Sinn, aber Shit! Shit! Shit! Die Vorstellung mit Alan durch die Stadt zu schlendern, machte mich schon wahnsinnig, aber jetzt zusammen mit ihm auf dem Sofa sitzen? Wie soll ich das überstehen? Zitternd setze ich mich neben ihn. Natürlich mit reichlich Sicherheitsabstand. Doch selbst dieser bringt nichts und der kräftige Zedernduft seines Parfums steigt in meine Nase und die Wärme seines Körpers spüre ich bis in mein Innerstes. Ich lege den Laptop auf meinen Schoß und klappe ihn auf. Ich merke, wie Alan näher an mich heranrückt und meine Atmung stockt. Ich kann mich seiner Präsenz nicht entziehen und mein Kopf wird von schmutzigen Gedanken gefüllt. Und ich meine wirklich schmutzige Gedanken. Ich mit seinem harten Schwanz in meinem Mund. Sein Kopf zwischen meinen Beinen. Oder ich, wie ich auf seinem durchtrainierten Körper sitze und ihn reite … 

„Hey, alles in Ordnung bei dir?“ Seine samtig tiefe Stimme dringt durch den erotischen Nebel in meinem Hirn und holt mich wieder in die Gegenwart. „Worüber hast Du nachgedacht, Du bist ganz rot?“, fragt er mich mit seinem heißen Grinsen. 

„Das willst Du gar nicht wissen!“, antworte ich und konzentriere mich wieder auf den Bildschirm meines Laptops. Er rückt noch näher. Ich merke bereits, wie sich Schweißperlen zwischen meinen pulsierenden Brüsten bilden und ich presse meine Oberschenkel zusammen, damit das Ziehen in meiner Mitte etwas erträglicher wird. Seine kastanienbraunen Augen ruhen auf mir und ich spüre, wie er mich mustert. Merkt er etwa, dass ich so geil bin, dass mein ganzer Körper in Flammen steht? Und merkt er, dass es an ihm liegt – an dem Bruder meines Freundes? Ich setze mich aufrecht hin und räuspere mich ein letztes Mal, bevor ich Alan frage, was er als Geschenk für Steve im Kopf habe. Lässig zuckt er mit seinen breiten Schultern und antwortet: „Keine Ahnung! Vielleicht einen Briefbeschwerer oder eine neue Krawatte? Irgendwas Langweiliges würde zu ihm passen!“ 

Ich kichere, denn so ganz unrecht hat er nicht. Sein Bruder ist zwar der netteste Typ, mit dem ich je zusammen war, aber manchmal vermisse ich einfach das Abenteuer. Unser Alltag ist ziemlich eintönig und es fehlt der Nervenkitzel – auch im Schlafzimmer. Mit Alan wäre es wahrscheinlich ganz anders. Er strahlt etwas Gefährliches aus und ich weiß, dass er es mir richtig besorgen könnte. Dass er mich hart ficken würde … 

Wieder verliere ich mich in meinen heißen Gedanken über den Bruder meines Freundes. Doch ich werde ganz schnell wieder herausgerissen, als ich eine große Hand in meinem Nacken spüre. 

„Du bist ganz verspannt!“, höre ich Alans Stimme. Und während ich versuche, mich zu sammeln, massiert er mit leichtem Druck meinen Nacken. Ich stöhne genüsslich und lasse mich ein wenig fallen. „Gefällt dir das?“ 

Mit einem verträumten Mhm antworte ich auf seine Frage und er intensiviert den Druck. Ich spüre seinen heißen Atem dicht neben meinem Ohr. NEIN! Meine Vernunft meldet sich und holt mich zurück in die Realität. 

„Was machen wir hier?“, frage ich ihn aufgebracht und schiebe seine Hände aus meinem Nacken. Ich setze mich wieder aufrecht hin und hole tief Luft.

Die verbotene Frucht: Der Bruder meines Freundes

„Ich will dich! Ich wollte dich schon das erste Mal, als ich dich an der Seite meines Bruders gesehen habe. Ich will endlich wissen, ob deine Lippen so weich sind, wie sie aussehen. Ich will sehen, welche Kurven sich unter deiner Bluse und Jeans verbergen. Ich will wissen, wie feucht Du werden kannst. Ich will dich schmecken.“ Sein hungriger Blick wandert von meinem Gesicht über meine Brüste bis zwischen meine Beine. „Und Du willst mich auch! Und versuch es erst gar nicht zu leugnen!“ Ich schlucke. Seine Augen sind fast schwarz, als sich unsere Blicke wieder treffen. Er rückt mit seinem kräftigen Körper näher. Die Stimme der Vernunft hat es mittlerweile die Sprache verschlagen und meine Leidenschaft übernimmt das Sagen. 

Ohne darüber nachzudenken, presse ich meine Lippen an seinen Mund und greife mit beiden Händen in sein volles, braunes Haar. Mit einer unwiderstehlichen Dominanz übernimmt er nun das Kommando. Seine großen Hände wandern an meinem Körper auf und ab. Ich presse mich noch dichter an ihn. Ich war noch nie so scharf und mein ganzer Körper sehnt sich nach mehr. 

„Endlich“, höre ich ihn an meinem Ohr murmeln und seine Hände gleiten unter meine Bluse und schieben sie über meinen Kopf. Ohne lange zu fackeln öffnet er auch meinen BH, um schließlich mit seinem Mund meine Nippel zu verwöhnen. Er knabbert, saugt und streicht erst über die eine Knospe und dann über die andere. Nebenbei schiebt er seine warme Hand in meine Jeans und gleitet mit seinen Fingern langsam über den Venushügel bis zwischen meine Schamlippen

„Bist Du immer so feucht?“, will er wissen und ich schüttele den Kopf. „Macht mein Bruder dich etwas nicht so an?“, fragt er provozierend. Und wieder antworte ich mit nein. Zufrieden grinst er und massiert die empfindliche Haut weiter und lässt seine geschickten Finger erbarmungslos um meine Klitoris kreisen. 

Das Pulsieren zwischen meinen Beinen wird immer unerträglicher und ich drücke mich gegen seine Hand, um ihn noch intensiver zu spüren. 

„Da ist aber jemand gierig“, murmelt er an meiner Halsbeuge und öffnet mit geschickten Fingern meine Jeans. Er steht auf und streift Hose und Slip gleichzeitig von meinen Beinen, bis ich ihm völlig ausgeliefert nackt auf der Couch liege.

Mein Freund am Telefon und sein Bruder zwischen meinen Beinen

Eine gefühlte Ewigkeit vergeht, in der er mich gierig anschaut. Das plötzliche Klingeln meines Handys zieht seinen Blick schließlich von mir weg. Er fischt es aus der Tasche meiner Jeans und blickt auf das Display. 

„Es ist Steve.“ Shit, ich will jetzt nicht an meinen Freund denken. 

„Lass es klingeln“, presse ich hervor. 

„Nein! Geh dran!“, befiehlt mir sein Bruder mit einem heißen Grinsen, das mich noch feuchter werden lässt. Ich blicke ihn verdutzt an, doch wage es nicht, ihm zu widersprechen. Ich greife das Handy und mit einem zittrigen „Hi Steve!“, begrüße ich meinen Freund. Mit einer mahnenden Geste erinnert Alan mich, ruhig zu sein, bevor er mit seinen vollen Lippen über meinen Körper wandert. In der Leitung höre ich Steve etwas von einem wichtigen Termin erzählen und mit gelegentlichen Mhms und Ahs antworte ich. Aber konzentrieren kann ich mich nur auf den Mann, der mit seinem Kopf an meinem Körper herunterwandert, bis ich seinen heißen Atem an meiner pulsierenden Möse spüre.  

Langsam streift er mit seiner Zunge meine Schamlippen auf und ab, bis er schließlich seine ganze Aufmerksamkeit der Klitoris widmet. Er wechselt zwischen hauchzarten Zungenschlägen und kreisenden Bewegungen, bis er meine angeschwollene Clit zwischen seine vollen Lippen nimmt und daran saugt. Steve am anderen Ende der Leitung rückt immer mehr in den Hintergrund und ich muss meine andere Hand vor meinen Mund halten, um nicht laut aufzustöhnen. Die Vorstellung, dass mein Freund am Telefon ist und sein Bruder mit seiner geschickten Zunge nun immer wieder in mich eintaucht, treibt mich in den Wahnsinn. 

„Schatz? Alles gut bei dir?“, dringt Steves Stimme schließlich durchs Handy. 

„Ja, alles bestens.“, antworte ich hektisch und beiße mir auf die Lippe, als zwei Finger in mich eindringen und vor und zurückstoßen. Immer wieder und wieder, während das schmatzende Geräusch meiner Säfte durch das Zimmer hallt. 

„Ich will dich auch nicht länger aufhalten. Ich wollte nur Bescheid geben, dass ich heute Abend eine Stunde später komme. Ich liebe dich!“ Darauf antworte ich mit einem hektischen „Ich dich auch. Bis nachher!“, bevor ich den Anruf beende und wieder zu Alan blicke.

„Ich will dich ficken! Hart!“

Wie er es so schnell unbemerkt geschafft hat, weiß ich nicht, aber Alan steht jetzt nackt in seiner ganzen Pracht vor mir. Mein Blick wandert von seinem markanten Gesicht über seine breite Brust und den durchtrainierten Bauch bis hin zu seinem großen Schwanz. Mein Hals ist ganz trocken und ich muss erst einmal schlucken. 

„Ich will dich ficken! Hart!“ Der Satz hallt durch den Raum und ich merke, wie ich noch feuchter werde. Geht das überhaupt? Mit einem frechen Grinsen antworte ich: „Dann tu es!“, und warte darauf, dass er auf mich zukommt. Doch das tut er nicht. 

„Dreh dich um, ich will deinen geilen Arsch sehen, wenn ich meinen Schwanz in deiner feuchten Möse versenke!“ Wie kann das der Bruder meines Freundes sein? Solche Dinge würde Steve niemals zu mir sagen. Schade, denn ich war selten so geil. Schnell drehe ich mich um, bis ich auf allen vieren stehe. Ich blicke über meine Schulter und sehe Alan auf mich zugehen. Sein Blick ist auf meinen Arsch gerichtet. Er steht nun direkt hinter mir und ich warte darauf, dass er mich mit seinem großen Schwanz ausfüllt, doch er streicht nur mit einer Hand über meine angeschwollenen Schamlippen. Als er die von meinen Säften glänzenden Finger zu seinem Mund führt und sie genüsslich ableckt, wimmere ich. 

„Willst Du mich jetzt ficken?“, frage ich ihn herausfordernd und er zieht eine Augenbraue hoch. 

„Ich wollte wissen, ob Du noch feucht genug bist, aber Du kannst es auch auf die harte Tour haben!“ 

Er nimmt seinen harten Schwanz in seine Hand, zieht schnell ein Kondom über (wo immer er es auch so schnell hergezaubert hat) und dirigiert sein bestes Stück in Richtung meines Eingangs. Mit einer schnellen, harten Bewegung stößt er zu und ich stöhne laut auf. Langsam zieht er sich wieder aus mir zurück, nur um wieder mit voller Kraft zuzustoßen. Immer und immer wieder. Seine Eier klatschen jedes Mal gegen meine Muschi und meine schweren Brüste wackeln vor und zurück. 

„Fickt dich mein Bruder auch so hart?“, fragt Alan. Diesmal antworte ich nicht mehr auf seine Provokation und genieße seinen harten, großen Schwanz in mir. Davon mal abgesehen wissen wir beide die Antwort auf die Frage. Sein Bruder hat es mir noch nie so besorgt. Ein Schlag auf mein Hinterteil holt mich aus den Gedanken und bei der prickelnden Berührung wäre ich fast gekommen. Er hämmert erbarmungslos weiter und ich merke, wie sich immer mehr Spannung in meiner Körpermitte aufbaut. Als er mit dann noch mit seinen Fingern meine Klitoris umkreist und mit atemloser, rauer Stimme befiehlt, dass ich kommen soll, werde ich von einem Orgasmus übermannt, den ich in einer solchen Intensität noch nie erlebt habe. Mein ganzer Körper zittert, meine Haut ist von einem Schweißfilm bedeckt und meine feuchte Möse pulsiert um seinen Schwanz und zieht diesen bei jedem Stoß noch tiefer hinein. 

„So ist‘s richtig Süße. Jedes Mal, wenn dich jetzt mein Bruder fickt, will ich, dass Du an das hier denkst.“ Ich stöhne und genieße die letzten Züge meines Orgasmus, als auch Alan mit einem tiefen Brummen kommt. Sein Schwanz pumpt einen Schwall Sperma zuckend ins Kondom und ich wünschte, ich könnte die salzige Flüssigkeit auf meinen Brüsten spüren und meiner Zunge schmecken. Mit einem zufriedenen Seufzer lässt er sich mit seinem kräftigen Körper auf mich fallen und der Geruch seines Parfums und ein Hauch männlicher Schweiß steigen mir in die Nase. Ist es normal, dass ich allein von seinem Duft schon wieder geil werde? 

Mit einer geschmeidigen Bewegung zieht er sich schließlich aus meiner nassen Muschi zurück, streift das Kondom ab und wickelt es in ein Taschentuch. Dann lässt er sich mit einem zufriedenen Grinsen neben mich auf das Sofa fallen. 

„Jetzt haben wir kein Geschenk für Steve gefunden“, sage ich mit einem Hauch schlechten Gewissen.

„Dann komme ich eben noch mal ein anderes Mal!“, antwortet Alan darauf mit einem zufriedenen Grinsen und zwinkert mir zu.

Passende Produkte im Shop
Bordeaux-farbener Satisfyer Pro 2 Generation 3 mit Liquid Air TechnologieBordeaux-farbener Satisfyer Pro 2 Generation 3 mit Liquid Air Technologie

Satisfyer Pro 2 Generation 3

Atemberaubender, intensiver, besser: Der neue Satisfyer Pro 2 Generation 3 mit Liquid Air Technologie definiert Orgasmen neu.

G-Punkt Vibrator aus Silikon, schwarzG-Punkt Vibrator aus Silikon, schwarz

G-Punkt-Vibrator aus Silikon, 16 cm

UVP 99,95 €

16,99 €

zum Produkt
Satisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeauxSatisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeaux

Satisfyer 'Sexy Secret Connect App', 8,5 cm

UVP 69,95 €

39,99 €

zum Produkt
Guilty Pleasure hautenges Kleid mit Reißverschluss, schwarzGuilty Pleasure hautenges Kleid mit Reißverschluss, schwarz

Hautenges Kleid mit Reißverschluss

UVP 129,00 €

78,99 €

zum Produkt
Satisfyer G-Spot Rabbit-Vibrator mit Druckwellen "Pro + G-Spot", weißSatisfyer G-Spot Rabbit-Vibrator mit Druckwellen "Pro + G-Spot", weiß

Satisfyer 'Pro+ G-Spot', 22,5 cm

UVP 79,95 €

39,99 €

zum Produkt
BDSM Peitsche mit Flechtriemen von RimbaBDSM Peitsche mit Flechtriemen von Rimba

Peitsche mit Flechtriemen

UVP 63,95 €

53,99 €

zum Produkt
Rimba Dessous-Set Korsage mit goldener Stickerei, 3 TeileRimba Dessous-Set Korsage mit goldener Stickerei, 3 Teile

Korsage mit goldener Stickerei, 3 Teile

UVP 58,50 €

48,49 €

zum Produkt
Leder-Augenmaske mit Flachnieten von Rimba, schwarzLeder-Augenmaske mit Flachnieten von Rimba, schwarz

Leder-Augenmaske mit Flachnieten

UVP 37,50 €

32,99 €

zum Produkt
Edles Fessel-Set, 5 TeileEdles Fessel-Set, 5 Teile

Edles Fessel-Set, 5 Teile

UVP 119,95 €

29,99 €

zum Produkt
Mister Size Kondome Größe 57Mister Size Kondome Größe 57

'Mister Size 57', 57 mm, 36 Stück

UVP 22,95 €

14,49 €

zum Produkt
Bordeaux-farbener Satisfyer Pro 2 Generation 3 mit Liquid Air TechnologieBordeaux-farbener Satisfyer Pro 2 Generation 3 mit Liquid Air Technologie

Satisfyer Pro 2 Generation 3

Atemberaubender, intensiver, besser: Der neue Satisfyer Pro 2 Generation 3 mit Liquid Air Technologie definiert Orgasmen neu.

G-Punkt Vibrator aus Silikon, schwarzG-Punkt Vibrator aus Silikon, schwarz

G-Punkt-Vibrator aus Silikon, 16 cm

UVP 99,95 €

16,99 €

zum Produkt
Satisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeauxSatisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeaux

Satisfyer 'Sexy Secret Connect App', 8,5 cm

UVP 69,95 €

39,99 €

zum Produkt
Guilty Pleasure hautenges Kleid mit Reißverschluss, schwarzGuilty Pleasure hautenges Kleid mit Reißverschluss, schwarz

Hautenges Kleid mit Reißverschluss

UVP 129,00 €

78,99 €

zum Produkt
Satisfyer G-Spot Rabbit-Vibrator mit Druckwellen "Pro + G-Spot", weißSatisfyer G-Spot Rabbit-Vibrator mit Druckwellen "Pro + G-Spot", weiß

Satisfyer 'Pro+ G-Spot', 22,5 cm

UVP 79,95 €

39,99 €

zum Produkt
BDSM Peitsche mit Flechtriemen von RimbaBDSM Peitsche mit Flechtriemen von Rimba

Peitsche mit Flechtriemen

UVP 63,95 €

53,99 €

zum Produkt
Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren
Attraktiver Mann in Badehose am StrandAttraktiver Mann in Badehose am Strand
Erotische Geschichte
Die Zeichen der Liebe
21.07.2022

Er steht barfuß in der Brandung. Es ist sehr früh am Morgen. Über den Dünen im Westen verhaftet noch ein Rest Dunkelheit mit dem zaghaften, letzten Glimmen von ein paar Sternen. Nachrufe der Nacht, die sich gegen das Licht des anbrechenden Tages stemmen und doch nach und nach zurückgedrängt werden.

Frau wird auf einer Massageliege von einem Mann massiert.Frau wird auf einer Massageliege von einem Mann massiert.
Erotische Geschichte
Eine lustvolle Massage
03.07.2023

Nina sehnte sich nach Entspannung. Sie hatte eine anstrengende Woche hinter sich, voller Termine und zeitraubender Verpflichtungen, und so beschloss sie am Freitag, sich am Abend eine kleine Auszeit zu gönnen. Und die konnte sie nirgends besser finden als bei Leon. Leon war ein erfahrener Masseur, den eine Kollegin ihr wegen seiner, wie sie es nannte, „magischen Hände“ empfohlen hatte. Nina war damals skeptisch gewesen, hatte aber trotzdem einen Termin bei ihm vereinbart.

Ein Paar das im Bett liegt und unter der Decke schauen nur ihre Füße herausEin Paar das im Bett liegt und unter der Decke schauen nur ihre Füße heraus
Der Schrank – Eine Cuckold-Geschichte
28.03.2024

„Kann ich Dir irgendwie helfen?“, frage ich Mark, obwohl ich die Antwort bereits kenne. Er ist gerade dabei, unseren vintage Massivholzschrank in die andere Ecke des Schlafzimmers zu verschieben. Sarah hatte den Plan, unser Schlafzimmer neu zu gestalten: Neue Vorhänge, neues Bettgestell, einen Samtsessel in der Ecke, Flokati-Teppiche vor dem Bett. Alles kein Problem, ich will nur, dass sie glücklich ist und mache daher, was sie sich wünscht.

Paar Hand in Hand im Wald, Frau dreht sich rücklinks zur Kamera und lächelt.Paar Hand in Hand im Wald, Frau dreht sich rücklinks zur Kamera und lächelt.
Erotische Geschichte
Heißes Wiedersehen im Wald
18.08.2023

Alles duftet nach Sommer. Ein heißer Tag geht langsam zu Ende, und wir beide sitzen auf einer Bank in einem kleinen Wäldchen am Ortsrand. Unsere beiden Autos stehen nicht weit von hier, auf einem einsamen Wanderparkplatz. Du hast zwei Dosen Cola mitgebracht, mit denen wir ganz brav auf unser Treffen anstoßen – kein Bierchen mehr, so wie früher. Wir haben uns so lange nicht mehr gesehen…

2 Fußballspielerinnen im Zweikampf2 Fußballspielerinnen im Zweikampf
Erotische Geschichte
Gegnerische Lust
21.07.2022

Der strömende Regen perlt auf deiner Haut ab und mischt sich in kleinen Rinnsalen mit dem Schweiß auf deiner Stirn. Ich sehe dich auf mich zulaufen. Du greifst an – und ich muss dich abwehren. Denn du bist die Gegnerin. Doch die Spannung zwischen uns geht über das Spiel hinaus. Unser aggressives Spiel, unsere Kämpfe um den Ball.

Frau, welche rücklings vor einer braunen Wand steht und lächelnd auf das Smartphone in ihren Händen schaut.Frau, welche rücklings vor einer braunen Wand steht und lächelnd auf das Smartphone in ihren Händen schaut.
Erotische Geschichte
Mein erstes Blinddate
28.09.2023

Der Herbst hat die Stadt in ein Farbenmeer aus warmen Rottönen und goldenen Gelbtönen getaucht. Es ist ein Abend, an dem die Blätter leise unter den Schritten der Passanten rascheln und die Luft mit dem Duft von Feuer erfüllt ist. Mein Herz klopft vor Aufregung, als ich mich auf den Weg zu meinem ersten Blinddate mache.

Eine Frau mit zwei Männern um sich herum im BettEine Frau mit zwei Männern um sich herum im Bett
Erotische Geschichte
Du, der Hengst & ich, der Cuckold
25.10.2023

Ich schaue Dir in die Augen. Ich beobachte Dich. Du wiegst Dich im Takt Deiner Lust. Deine langen Haare streichen sanft über Deine nackten Schultern. Endlich ist es so weit: In Dir steckt der Schwanz eines anderen, und es macht mich so verdammt geil.

BDSM – Die Herrin und ihr Zuckerstück
21.02.2024

Normalerweise treffe ich meinen Süßen einfach immer irgendwo außerhalb und wir vögeln im Auto. Unsere kleine Affäre gefällt mir, doch es wird mal Zeit für was Neues. Diesmal habe ich uns ein Hotelzimmer gebucht. Denn diesmal werde ich meine dominante Seite ausleben.

Ein Paar das sich nahe kommt mit warmen Lichtreflexen im VordergrundEin Paar das sich nahe kommt mit warmen Lichtreflexen im Vordergrund
Erotische Geschichte
Das Dinner mit Deiner Ehefrau
01.12.2023

Wir haben Euch mal wieder zum Essen eingeladen. Den ganzen Tag schon bin ich aufgeregt, weil ich weiß, dass Du heute an meinem Tisch sitzen wirst. Klar, Du kommst natürlich mit Karl – Deinem Mann. Meinem Kumpel. Aber den kann ich prima ausblenden.

Attraktiver Mann in Badehose am StrandAttraktiver Mann in Badehose am Strand
Erotische Geschichte
Die Zeichen der Liebe
21.07.2022

Er steht barfuß in der Brandung. Es ist sehr früh am Morgen. Über den Dünen im Westen verhaftet noch ein Rest Dunkelheit mit dem zaghaften, letzten Glimmen von ein paar Sternen. Nachrufe der Nacht, die sich gegen das Licht des anbrechenden Tages stemmen und doch nach und nach zurückgedrängt werden.

Frau wird auf einer Massageliege von einem Mann massiert.Frau wird auf einer Massageliege von einem Mann massiert.
Erotische Geschichte
Eine lustvolle Massage
03.07.2023

Nina sehnte sich nach Entspannung. Sie hatte eine anstrengende Woche hinter sich, voller Termine und zeitraubender Verpflichtungen, und so beschloss sie am Freitag, sich am Abend eine kleine Auszeit zu gönnen. Und die konnte sie nirgends besser finden als bei Leon. Leon war ein erfahrener Masseur, den eine Kollegin ihr wegen seiner, wie sie es nannte, „magischen Hände“ empfohlen hatte. Nina war damals skeptisch gewesen, hatte aber trotzdem einen Termin bei ihm vereinbart.

Ein Paar das im Bett liegt und unter der Decke schauen nur ihre Füße herausEin Paar das im Bett liegt und unter der Decke schauen nur ihre Füße heraus
Der Schrank – Eine Cuckold-Geschichte
28.03.2024

„Kann ich Dir irgendwie helfen?“, frage ich Mark, obwohl ich die Antwort bereits kenne. Er ist gerade dabei, unseren vintage Massivholzschrank in die andere Ecke des Schlafzimmers zu verschieben. Sarah hatte den Plan, unser Schlafzimmer neu zu gestalten: Neue Vorhänge, neues Bettgestell, einen Samtsessel in der Ecke, Flokati-Teppiche vor dem Bett. Alles kein Problem, ich will nur, dass sie glücklich ist und mache daher, was sie sich wünscht.

Paar Hand in Hand im Wald, Frau dreht sich rücklinks zur Kamera und lächelt.Paar Hand in Hand im Wald, Frau dreht sich rücklinks zur Kamera und lächelt.
Erotische Geschichte
Heißes Wiedersehen im Wald
18.08.2023

Alles duftet nach Sommer. Ein heißer Tag geht langsam zu Ende, und wir beide sitzen auf einer Bank in einem kleinen Wäldchen am Ortsrand. Unsere beiden Autos stehen nicht weit von hier, auf einem einsamen Wanderparkplatz. Du hast zwei Dosen Cola mitgebracht, mit denen wir ganz brav auf unser Treffen anstoßen – kein Bierchen mehr, so wie früher. Wir haben uns so lange nicht mehr gesehen…

2 Fußballspielerinnen im Zweikampf2 Fußballspielerinnen im Zweikampf
Erotische Geschichte
Gegnerische Lust
21.07.2022

Der strömende Regen perlt auf deiner Haut ab und mischt sich in kleinen Rinnsalen mit dem Schweiß auf deiner Stirn. Ich sehe dich auf mich zulaufen. Du greifst an – und ich muss dich abwehren. Denn du bist die Gegnerin. Doch die Spannung zwischen uns geht über das Spiel hinaus. Unser aggressives Spiel, unsere Kämpfe um den Ball.

Frau, welche rücklings vor einer braunen Wand steht und lächelnd auf das Smartphone in ihren Händen schaut.Frau, welche rücklings vor einer braunen Wand steht und lächelnd auf das Smartphone in ihren Händen schaut.
Erotische Geschichte
Mein erstes Blinddate
28.09.2023

Der Herbst hat die Stadt in ein Farbenmeer aus warmen Rottönen und goldenen Gelbtönen getaucht. Es ist ein Abend, an dem die Blätter leise unter den Schritten der Passanten rascheln und die Luft mit dem Duft von Feuer erfüllt ist. Mein Herz klopft vor Aufregung, als ich mich auf den Weg zu meinem ersten Blinddate mache.