Zwei ineinander verschränkte Hände mit Regenbogen-ArmbändernZwei ineinander verschränkte Hände mit Regenbogen-Armbändern

Stockphoto/Getty. Evtl. dargestellte Personen sind Modelle.

Homosexualität erklärt

Homosexualität: Gleichgeschlechtliche Anziehung
Homosexualität in unserer Gesellschaft
Aber woher kommt die Homosexualität?
Homosexualität ist natürlich
Homosexualität: Genetische Ursachen sind bisher nicht belegt
Muss es wirklich eine Ursache für Homosexualität geben?
10 bekannte Menschen, die sich als homosexuell geoutet haben
Passende Produkte im Shop
Diese Themen könnten dich auch interessieren

Wohl jede nicht-heterosexuelle Person kennt diese Frage: Wieso bist Du queer, schwul, lesbisch, bi, trans oder, oder, oder? Die Antwort darauf fällt oft schwer – ja, wieso ist man so und nicht heterosexuell, wie der Großteil der Gesellschaft? “Ich bin halt so, ich wurde so geboren”, kann man antworten. Oder: “Wieso bist Du hetero?”

Es gibt mehrere Theorien, woher das Wort “schwul” eigentlich kommt. Im Niederdeutschen wurde schwul wie heute das Wort schwül benutzt: Es bedeutete, dass es drückend warm oder heiß ist. Im 19. Jahrhundert soll dann schwul in Berlin als Bezeichnung für Homosexualität benutzt worden sein: Der Gebrauch des Wortes soll sich von “warmer Bruder” abgeleitet haben.

Homosexualität: Gleichgeschlechtliche Anziehung

Wer homosexuell ist, fühlt sich zu seinem eigenen Geschlecht hingezogen. Männer fühlen sich also romantisch und sexuell von Männern angezogen und Frauen von Frauen. Auch für Menschen, die trans sind, gilt diese Definition. Eine Transfrau ist lesbisch, wenn sie auf Frauen steht und ein Transmann ist schwul, wenn er auf Männer steht. 

Du siehst: Je nachdem, ob von Männern oder von Frauen die Rede ist, gibt es weitere Bezeichnungen. Eine homosexuelle Frau ist lesbisch, ein homosexueller Mann ist schwul. Der Begriff „homosexuell“ kommt aus dem Griechischen. Hier bedeutet „homós“ so viel wie gleich. Übersetzen lässt sich homosexuell also mit gleichgeschlechtlich oder „das gleiche Geschlecht liebend“.

# Schon gewusst?

Es gibt Menschen, die auf das eigene Geschlecht stehen und sich trotzdem nicht als homosexuell bezeichnen. Was wir damit meinen? Auch bisexuelle Menschen stehen auf das eigene Geschlecht - aber eben auch auf andere. Nur weil jemand in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung ist, kannst Du daraus also nicht schließen, dass jemand homosexuell ist!

Homosexualität in unserer Gesellschaft

Gesellschaftlich gilt Homosexualität bei manchen Menschen leider immer noch als Tabu. Im Jahr 1994 wurde der Paragraf 175 StGB, der gleichgeschlechtliche Liebe oder sexuelle Handlungen unter Strafe stellte, abgeschafft. Trotzdem gilt „schwul“ oder “gay” auf Schulhöfen noch immer als Beleidigung und viele Eltern unterstützen es nicht, wenn ihre Kinder sich vor ihnen outen. 

Auch in verschiedenen Berufsfeldern ist es ein Tabu-Thema, homosexuell zu sein. Während weibliche Fußballerinnen offen zu ihrer Sexualität stehen können, gilt es unter den männlichen Fußballern als Unding, schwul zu sein. Verschiedene Verbände und Vereine kämpfen nach wie vor mit aller Kraft dafür, Homosexualität aus dieser negativen Ecke herauszuholen und Gleichberechtigung zu erzielen. An dieser Stelle beziehen wir Stellung und sagen: Das geht gar nicht, Liebe sollte kein Kampf sein! 

Seit 2017 können gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland endlich auf dem Standesamt heiraten, wie es auch heterosexuelle Paare können. Das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare erschwert es allerdings immer noch, gemeinsam Kinder großzuziehen. 

In anderen Ländern steht Homosexualität noch immer unter Strafe. Erst vor wenigen Jahren trat in Russland das sogenannte Homosexuellen-Propagandagesetz in Kraft, das sogar das Händchenhalten für Menschen gleichen Geschlechts in der Öffentlichkeit verbietet. Menschenrechtsorganisationen kämpfen deshalb unentwegt für die Rechte von Homosexuellen in Russland und anderen Ländern. 

Auch wenn es in manchen Ländern leider noch ein bisschen Zeit braucht, bis Homosexualität akzeptiert wird, sagen wir: Die Liebe zwischen homosexuellen Menschen ist genau dasselbe, wie die Liebe zwischen heterosexuellen Menschen. Es macht keinen Unterschied, wen wir lieben, solange wir glücklich sind!

Aber woher kommt die Homosexualität?

Die Frage, wieso Menschen nicht heterosexuell sind, beschäftigt die Wissenschaft laut “Planet Wissen” bereits seit dem 19. Jahrhundert. Der Wissenschaftler Karl Heinrich Ulrichs entwickelte als einer der Ersten eine Theorie dazu: Er ging davon aus, dass schwule Männer eine weibliche Seele hätten, aber im Körper eines Mannes geboren wurden. Damit wollte er die Liebe zwischen zwei Männern erklären und schuf ein “drittes Geschlecht”. Heute würde man ihn wahrscheinlich sofort canceln, weil das sehr diskriminierend ist, alter weißer Mann. Ulrichs soll Homosexualität allerdings nicht als Krankheit, sondern als angeboren gesehen haben. Für seine Zeit war das fortschrittlich.

Homosexualität ist natürlich

Diese Theorie wurde von einigen Wissenschaftler:innen weiter verfolgt. Der Konsens: Homosexualität sollte nicht bestraft werden, da sie natürlich ist. So dachte auch der Begründer der Psychoanalyse, Sigmund Freud. Er ging davon aus, dass die hetero- oder homosexuelle Identität in der Kindheit geprägt wird. Er setze sich stark gegen eine Pathologisierung von Homosexualität ein. Freud ging sogar noch weiter und sah jeden Menschen als bisexuell an, die auf einer Skala fungierten: Die einen seien gleichgeschlechtlichem Sex geneigter als andere. 

Freud versuchte Homosexualität allerdings so zu erklären: Wenn zum Beispiel ein Vater abwesend war, sei die Wahrscheinlichkeit größer, dass der Sohn schwul würde. Die Lücke, die der Vater hinterließ, soll der Sohn laut Freud mit einem männlichen Partner zu füllen versuchen. Es gibt allerdings sehr viele schwule Männer, die ein gutes Verhältnis zu ihrem Vater haben – viele von Freuds Thesen gelten heute als überholt.

Homosexualität: Genetische Ursachen sind bisher nicht belegt

Weiter wurde die Theorie um das sogenannte “Schwulen-Gen” aufgestellt. Der Amerikaner Dean Hammer glaubte dieses im Jahr 1993 entdeckt zu haben und eine Abweichung des X-Chromosoms festzustellen. Forscher:innen konnten diese These jedoch nicht bestätigen – das “Schwulen-Gen” bleibt weiterhin eine Theorie. 

Allerdings fand der amerikanische Wissenschaftler Brian Mustanski heraus, dass das Erbgut auf Chromosomen bei homosexuellen Brüdern übereinstimmt. Davon seien jedoch nicht die Geschlechts-Chromosomen betroffen. Mustanski stellte jedoch fest, dass die Sexualität zumindest zu einem Anteil von DNS-Abschnitten mitbestimmt wird.  

2019 kam eine weitere Studie heraus, an der knapp 500.000 Menschen teilnahmen. Die Forschenden kamen allerdings zu dem Schluss, dass die Gene einen schwindend geringen Einfluss auf die sexuelle Orientierung einer Person haben. Sogar fast null. 

Heute wird nicht mehr nur eine Prägung als ausschlaggebend für die sexuelle Orientierung gesehen. Die Queer-Theorie sieht zum Beispiel das kulturelle und soziale Umfeld als ausschlaggebend, nicht die biologischen Erbanlagen. Andere Forscher:innen gehen davon aus, dass nicht nur Gene sondern auch vorgeburtliche Faktoren eine Rolle spielen. Fassen wir es kurz zusammen: Es ist kompliziert.

Muss es wirklich eine Ursache für Homosexualität geben?

Denn wieso genau Menschen nun homosexuell sind oder nicht, kann bis heute niemand beantworten. Wir wissen nur so viel: Bei 1500 Tierarten tritt Homosexualität auf und Menschen sind homosexuell, seitdem es Menschen gibt. Vielleicht stellt sich die Frage nach dem Wieso auch gar nicht. Vielleicht müssen wir Sexualität und ihre Herkunft gar nicht erklären und verstehen. Wieso jemand heterosexuell ist, fragt auch niemand. Vielleicht müssen wir Sexualität einfach nur akzeptieren und zelebrieren, egal ob homo, bi, queer oder hetero. Sie ist schön und offensichtlich natürlich – wieso also nicht frei und glücklich damit sein, statt sich den (Wissenschaftler:innen-)Kopf zu zerbrechen?

10 bekannte Menschen, die sich als homosexuell geoutet haben

#1: JOCHEN SCHROPP

Der bekannte Moderator hat sich 2018 im Stern offen als schwul geoutet. Aufgrund der gesellschaftlichen Einstellung gegenüber Homosexuellen habe er sein Coming Out herausgezögert und sich nicht eher getraut. Mit fast 40 Jahren hat er dann einen offenen Brief geschrieben, den der Stern abgedruckt hat. 

#2: KARIN HANCZEWSKI

Die deutsche Schauspielerin und „Tatort“-Kommissarin hat sich Anfang 2021 im Rahmen der #actout-Kampagne im Magazin der Süddeutschen Zeitung als lesbisch geoutet. Sie kritisierte in der Kampagne den Umgang mit Homosexualität, im Filmbusiness in Deutschland. 

#3: THOMAS HITZLSPERGER

Der ehemalige Fußballer und Nationalspieler hat sich kurz nach seinem Karriere-Ende offen als schwul geoutet. Dabei merkte er an, dass es viele Profi-Fußballer gebe, die homo- oder bisexuell seien, sich aber nicht trauen würden, offen dazu zu stehen. 

#4: GUIDO MARIA KRETSCHMER

Der Modedesigner lebt schon seit jeher offen schwul. Mit seinem Mann Frank Mutters ist er seit 30 Jahren liiert. Er gehört zu den Prominenten in Deutschland, die besonders selbstverständlich mit ihrer Sexualität umgehen

#5: JIM PARSONS

Der US-amerikanische Schauspieler ist vor allem für seine Rolle als „Sheldon Cooper“ in der Sitcom „The Big Bang Theory“ bekannt. Er lebt offen schwul und ist seit 2007 verheiratet. 

#6: HELLA VON SINNEN

Die deutsche Moderatorin und Komikerin gehört zu den Vorreitern der deutschen Homosexuellen-Bewegung. Sie lebt bereits seit Anfang der 1990er-Jahre offen lesbisch und engagierte sich immer wieder für die Rechte der LGBTQIA*-Menschen

#8: KLAUS WOWEREIT

Das Coming Out des ehemaligen Berliner Bürgermeisters ist vielen Menschen im Gedächtnis geblieben. „Ich bin schwul und das ist auch gut so“ sagte Klaus Wowereit am 10. Juni 2001 vor allen Delegierten des SPD-Sonderparteitags. Er wurde daraufhin von Parteikolleg:innen, der Presse und der Öffentlichkeit bejubelt. 

#9: HAPE KERKELING

Der deutsche Komiker outete sich nicht selbst. Wusstest Du, dass man von einem „Coming Out“ spricht, wenn sich die Person selbstbestimmt outet und von einem „Outing“, wenn es unfreiwillig durch andere passiert? Hape Kerkeling wurde 1991 von Rosa von Praunheim im Fernsehen geoutet. 

#10: CYNTHIA NIXON

Die US-amerikanische Schauspielerin ist mit ihrer Rolle der Miranda in der Serie „Sex and the City“ bekannt geworden. Dort spielte sie eine zynische New Yorkerin auf der Suche nach dem richtigen Mann. Im echten Leben ist Cynthia Nixon lesbisch.

# Über den Autor

Sebastian Goddemeier ist Autor, Journalist und Sprecher und EIS-Experte für queere Themen. Zum Autorenprofil.  

Mehr von Sebastian findet Ihr auch auf Instagram.

Passende Produkte im Shop
Waterglide Orgasmusgel 100 mlWaterglide Orgasmusgel 100 ml

100 ml 'Orgasmus Gel' , stimulierend

UVP 9,95 €

4,99 €

zum Produkt
Satisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 mlSatisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 ml

300 ml Satisfyer 'Desinfektionsspray'

UVP 29,95 €

9,99 €

zum Produkt
Bluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarzBluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarz

Satisfyer 'Double Joy Connect App', 9 cm

UVP 59,95 €

32,99 €

zum Produkt
Satisfyer Druckwellenvibrator PenguinSatisfyer Druckwellenvibrator Penguin

Satisfyer 'Penguin'

UVP 69,95 €

39,99 €

zum Produkt
Satisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeauxSatisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeaux

Satisfyer 'Sexy Secret Connect App', 8,5 cm

UVP 69,95 €

39,99 €

zum Produkt
Penisring mit Vibration & App "Royal One" von SatisfyerPenisring mit Vibration & App "Royal One" von Satisfyer

Satisfyer 'Royal One Connect App', 7,5 cm

UVP 49,95 €

31,99 €

zum Produkt
G-Punkt Vibrator aus Silikon, schwarzG-Punkt Vibrator aus Silikon, schwarz

G-Punkt-Vibrator aus Silikon, 16 cm

UVP 99,95 €

16,99 €

zum Produkt
Druckwellenvibrator Satisfyer Pro 2 roségoldDruckwellenvibrator Satisfyer Pro 2 roségold

Satisfyer 'Pro 2 Generation 2', 16,5 cm

UVP 69,95 €

34,99 €

zum Produkt
Vielzeitiges BDSM-Set mit 11 TeilenVielzeitiges BDSM-Set mit 11 Teilen

Vielseitiges BDSM-Set, 11 Teile

UVP 119,95 €

29,99 €

zum Produkt
EIS Markenkondome Mix, 53 mmEIS Markenkondome Mix, 53 mm

'Markenkondome Mix', 18 Stück, 53 mm

UVP 16,95 €

5,99 €

zum Produkt
Waterglide Orgasmusgel 100 mlWaterglide Orgasmusgel 100 ml

100 ml 'Orgasmus Gel' , stimulierend

UVP 9,95 €

4,99 €

zum Produkt
Satisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 mlSatisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 ml

300 ml Satisfyer 'Desinfektionsspray'

UVP 29,95 €

9,99 €

zum Produkt
Bluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarzBluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarz

Satisfyer 'Double Joy Connect App', 9 cm

UVP 59,95 €

32,99 €

zum Produkt
Satisfyer Druckwellenvibrator PenguinSatisfyer Druckwellenvibrator Penguin

Satisfyer 'Penguin'

UVP 69,95 €

39,99 €

zum Produkt
Satisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeauxSatisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeaux

Satisfyer 'Sexy Secret Connect App', 8,5 cm

UVP 69,95 €

39,99 €

zum Produkt
Penisring mit Vibration & App "Royal One" von SatisfyerPenisring mit Vibration & App "Royal One" von Satisfyer

Satisfyer 'Royal One Connect App', 7,5 cm

UVP 49,95 €

31,99 €

zum Produkt
Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren
Nahaufnahme einer Frau in hellblauer Jeans, die sich beide Hände vor den Intimbereich hältNahaufnahme einer Frau in hellblauer Jeans, die sich beide Hände vor den Intimbereich hält
Beim Sex erzeugt die Luft Geräusche
Luft aus der Scheide?
27.10.2023

Kennst Du das auch? Beim Liebesakt oder danach erzeugt die Luft Geräusche? Diese hören sich vielleicht an wie ein Pups, doch dem ist nicht so. Vor allem für Frauen sind Vagina-Geräusche ein kurioses Phänomen und oftmals auch etwas peinlich (zu Unrecht!). Klar, die erzeugte Luft und Geräusche aus der Vagina erinnert sicher an den Wind aus der Rückseite – hat aber in Wirklichkeit gar nichts damit zu tun. Aber wie kommt es dazu, dass die Vagina plötzlich die gleiche Sprache spricht wie der Anus und dafür sorgt, dass wir beim Sex rot anlaufen und der:die Partner:in lacht, irritiert ist oder die Augenbrauen hochzieht? Wir klären auf und verraten, wie der Vagina Furz zustande kommt, was er bedeutet und ob Du ihn vermeiden kannst.

Rückansicht einer Statue vor dunklem Himmel im HintergrundRückansicht einer Statue vor dunklem Himmel im Hintergrund
Weniger ist mehr
Nackthaltung
26.09.2023

Im BDSM geht es fast immer um das Spiel mit Dominanz und Unterwerfung. Die Machtausübung kann dabei auf unterschiedliche Arten gezeigt werden. Eine besondere Spielart ist die Nackthaltung. Wie der Name verrät, wird die untergebene Person nackt gehalten. Die dominante Person hat die Kontrolle über alles, was passiert. Normalerweise wird die Nackthaltung nur drinnen praktiziert, weil es Erregung öffentlichen Ärgernis wäre, draußen nackt rumzulaufen. Im Zuge der Nackthaltung muss der Sklave verschiedene Aufgaben erfüllen und wird dafür belohnt oder bestraft.

Männliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem HintergrundMännliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem Hintergrund
Was steckt hinter dem Creampie Fetisch?
17.07.2023

Die deutsche Übersetzung für einen Creampie ist „Sahnetorte“. Du fragst Dich was das mit Sex zu tun haben soll und ob ein Sahnefetisch dahintersteckt? Als Creampie wird bezeichnet, wenn das Sperma des Mannes aus der Vagina fließt. Ein Creampie Fetisch besteht dann, wenn Du diesen Anblick so heiß findest, dass Du ihn beim Sex präferierst. Bei einem stark ausgeprägten Fetisch kann Dich nur ein Creampie erregen und wirklich in sexuelle Stimmung versetzen.

Fellatio: Die Kunst des blasens!
13.11.2023

Ob Du es glaubst oder nicht, Fellatio steht bei vielen Männern ganz oben auf der Wunschliste im Schlafzimmer. Doch was genau hat es mit diesem Begriff eigentlich auf sich? Wir zeigen Dir, was genau Fellatio ist, wie Du es am besten praktizierst und weitere hilfreiche Tipps rund um das orale Vergnügen für ihn.

Mann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebtMann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebt
Ich kann Dich gut riechen!
Mysophilie
22.09.2023

Ob sich zwei Menschen verstehen, hat auch etwas mit dem Geruch zu tun. Psychologen und Psychologinnen sind überzeugt davon, dass „sich gut riechen können“, nicht nur ein daher gesagter Satz ist. Mysophilie ist ein Fetisch, bei dem der Geruch eine wichtige Rolle spielt. Es handelt sich um einen olfaktorischen Fetisch, der sich überwiegend auf generell als unangenehm wahrgenommene Gerüche bezieht. Der Begriff Mysophilie stammt aus dem Griechischen und steht für „unsauber und schmutzig“. Wie der Fetisch ausgelebt wird und wer davon betroffen ist, verraten wir Dir.

Leichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegenLeichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegen
Der Spermakuss als heimliche Fantasie!
Cumsharing
26.09.2023

Cumshot ist ein bekannter Begriff für den männlichen Samenerguss, der auch oft in Pornos gezeigt wird. Oft wird das Sperma nicht sofort geschluckt, weil man damit noch ein paar heiße Dinge anstellen kann. Beispielsweise gibt es das Cumsharing, bei dem zwei oder mehr Menschen das Ejakulat mit Zungenküssen aneinander weitergeben. Das lässt sich schon am Begriff erkennen: „Cum“ steht im Englischen für „Kommen“, also der Moment, indem ejakuliert wird und „Sharing“ für Teilen. Du teilst also das Sperma mit anderen Personen.

Brünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila BacksteinwandBrünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila Backsteinwand
Eine pelzige Leidenschaft
Doraphilie
26.09.2023

Wenn es um Fetische geht, ist die Bandbreite endlos. Bei einem Fetisch handelt ist sich um die sexuelle Fixierung auf ein Objekt oder eine bestimmte Praktik. Das bedeutet, dass Personen ohne Auslebung ihres Fetischs nur eingeschränkt in der Lage sind, sexuell erregt zu werden. In stark ausgeprägten Fällen, ist sogar nur Fetisch Sex möglich. Der Begriff Doraphilie ist relativ unbekannt, im BDSM jedoch weit verbreitet. Dahinter versteckt sich der Pelzfetisch, bei dem die Fetischist:innen sexuelle Erregung durch Pelz verspüren. Grundsätzlich ist Doraphilie unbedenklich und muss nicht zwangsläufig mit sexuellen Handlungen einhergehen.

Rotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert istRotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert ist
Die aufregendsten Fetische von A bis Z!
Fetisch Lexikon
22.09.2023

Fetische gibt es viele, die einen treten häufiger auf, die anderen eher seltener. Wir geben Dir heute einen Einblick in das Fetisch Lexikon und garantieren Dir, von einigen hast Du garantiert noch nie gehört. Lies’ selbst, welche Fetische von A bis Z es zu entdecken gibt.

Ein Mann in Lederjacke, der einen Gürtel hinter seinen Hals hochhältEin Mann in Lederjacke, der einen Gürtel hinter seinen Hals hochhält
Klischees im Faktencheck
Was ist ein Macho?
11.03.2024

Den Begriff “Macho” haben die meisten von uns schonmal gehört. Häufig ist das umgangssprachlich eine Bezeichnung für dominante Männer. Wenn man das Wort Macho hört, haben viele das typische Klischee dazu im Kopf. Also haben wir uns daran gemacht herauszufinden, was ein solcher Macho eigentlich sein soll und wie der Begriff entstanden ist.

Zwei Bananen, Pfirsiche, ein Maiskolben und eine halbierte Birne verteilt auf grauem HintergrundZwei Bananen, Pfirsiche, ein Maiskolben und eine halbierte Birne verteilt auf grauem Hintergrund
Sex in der Gruppe: Ab wann ist es ein Gangbang?
18.07.2023

Dreier? Vierer? Gruppensex? Gangbang? Ganz schön viele Bezeichnungen dafür, wenn mehr als zwei Personen miteinander Sex haben. Aber ab wann spricht man eigentlich von einem Gangbang und wie unterscheidet dieser sich von Gruppensex oder von einem klassischen Dreier oder Vierer mit männlicher Überzahl? Genaue Werte gibt es hier gar nicht, die Grenzen sind fließend und jede:r hat eine eigene individuelle Definition, wann man von einem Gangbang spricht. Dennoch gibt es ein paar Anzeichen, wann nicht mehr von klassischem Gruppensex oder von einem Dreier und Co. auszugehen ist.

Nahaufnahme einer Frau in hellblauer Jeans, die sich beide Hände vor den Intimbereich hältNahaufnahme einer Frau in hellblauer Jeans, die sich beide Hände vor den Intimbereich hält
Beim Sex erzeugt die Luft Geräusche
Luft aus der Scheide?
27.10.2023

Kennst Du das auch? Beim Liebesakt oder danach erzeugt die Luft Geräusche? Diese hören sich vielleicht an wie ein Pups, doch dem ist nicht so. Vor allem für Frauen sind Vagina-Geräusche ein kurioses Phänomen und oftmals auch etwas peinlich (zu Unrecht!). Klar, die erzeugte Luft und Geräusche aus der Vagina erinnert sicher an den Wind aus der Rückseite – hat aber in Wirklichkeit gar nichts damit zu tun. Aber wie kommt es dazu, dass die Vagina plötzlich die gleiche Sprache spricht wie der Anus und dafür sorgt, dass wir beim Sex rot anlaufen und der:die Partner:in lacht, irritiert ist oder die Augenbrauen hochzieht? Wir klären auf und verraten, wie der Vagina Furz zustande kommt, was er bedeutet und ob Du ihn vermeiden kannst.

Rückansicht einer Statue vor dunklem Himmel im HintergrundRückansicht einer Statue vor dunklem Himmel im Hintergrund
Weniger ist mehr
Nackthaltung
26.09.2023

Im BDSM geht es fast immer um das Spiel mit Dominanz und Unterwerfung. Die Machtausübung kann dabei auf unterschiedliche Arten gezeigt werden. Eine besondere Spielart ist die Nackthaltung. Wie der Name verrät, wird die untergebene Person nackt gehalten. Die dominante Person hat die Kontrolle über alles, was passiert. Normalerweise wird die Nackthaltung nur drinnen praktiziert, weil es Erregung öffentlichen Ärgernis wäre, draußen nackt rumzulaufen. Im Zuge der Nackthaltung muss der Sklave verschiedene Aufgaben erfüllen und wird dafür belohnt oder bestraft.

Männliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem HintergrundMännliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem Hintergrund
Was steckt hinter dem Creampie Fetisch?
17.07.2023

Die deutsche Übersetzung für einen Creampie ist „Sahnetorte“. Du fragst Dich was das mit Sex zu tun haben soll und ob ein Sahnefetisch dahintersteckt? Als Creampie wird bezeichnet, wenn das Sperma des Mannes aus der Vagina fließt. Ein Creampie Fetisch besteht dann, wenn Du diesen Anblick so heiß findest, dass Du ihn beim Sex präferierst. Bei einem stark ausgeprägten Fetisch kann Dich nur ein Creampie erregen und wirklich in sexuelle Stimmung versetzen.

Fellatio: Die Kunst des blasens!
13.11.2023

Ob Du es glaubst oder nicht, Fellatio steht bei vielen Männern ganz oben auf der Wunschliste im Schlafzimmer. Doch was genau hat es mit diesem Begriff eigentlich auf sich? Wir zeigen Dir, was genau Fellatio ist, wie Du es am besten praktizierst und weitere hilfreiche Tipps rund um das orale Vergnügen für ihn.

Mann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebtMann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebt
Ich kann Dich gut riechen!
Mysophilie
22.09.2023

Ob sich zwei Menschen verstehen, hat auch etwas mit dem Geruch zu tun. Psychologen und Psychologinnen sind überzeugt davon, dass „sich gut riechen können“, nicht nur ein daher gesagter Satz ist. Mysophilie ist ein Fetisch, bei dem der Geruch eine wichtige Rolle spielt. Es handelt sich um einen olfaktorischen Fetisch, der sich überwiegend auf generell als unangenehm wahrgenommene Gerüche bezieht. Der Begriff Mysophilie stammt aus dem Griechischen und steht für „unsauber und schmutzig“. Wie der Fetisch ausgelebt wird und wer davon betroffen ist, verraten wir Dir.

Leichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegenLeichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegen
Der Spermakuss als heimliche Fantasie!
Cumsharing
26.09.2023

Cumshot ist ein bekannter Begriff für den männlichen Samenerguss, der auch oft in Pornos gezeigt wird. Oft wird das Sperma nicht sofort geschluckt, weil man damit noch ein paar heiße Dinge anstellen kann. Beispielsweise gibt es das Cumsharing, bei dem zwei oder mehr Menschen das Ejakulat mit Zungenküssen aneinander weitergeben. Das lässt sich schon am Begriff erkennen: „Cum“ steht im Englischen für „Kommen“, also der Moment, indem ejakuliert wird und „Sharing“ für Teilen. Du teilst also das Sperma mit anderen Personen.