Frau sitzt auf dem Schoß ihres Partners und gräbt ihm die Fingernägel in den RückenFrau sitzt auf dem Schoß ihres Partners und gräbt ihm die Fingernägel in den Rücken

Stockphoto/Getty. Evtl. dargestellte Personen sind Modelle.

Promiskuität – Infos rund um die sexuelle Freizügigkeit

Promiskuität in der Geschichte
Das Schlechtreden von Sex
Promiskuität galt lange als krankhaft
Promiskuität im 21. Jahrhundert
Passende Produkte im Shop
Diese Themen könnten dich auch interessieren

Promiskuität ist das Fremdwort für den sexuellen Kontakt mit (häufig) wechselnden Sexualpartner:innen. Wer sich sexuell freizügig verhält, lebt promisk. Und Menschen verurteilen promiskes Verhalten. Das hat aber durchaus System, wenn wir uns die Geschichte dahinter anschauen.

Promiskuität in der Geschichte

Jahrtausendelang war Promiskuität unerwünscht und ist es teilweise bis heute noch. Besonders mit den drei großen monotheistischen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam wurde promiskes Verhalten abgelehnt. Sex soll nur zwischen Ehemann und Ehefrau zur Fortpflanzung erfolgen. Dies steht in extremem Widerspruch zu den vorherigen Religionen mit mehreren Gottheiten: Schaut man sich beispielsweise die Mythen des antiken Griechenlands an, so stellt sich die Frage, mit wem Göttervater Zeus eigentlich keinen Sex hatte?! Gottheiten wurden mit menschlichen Zügen dargestellt und dazu gehörte auch die Lust auf Sex.  

In vielen Naturreligionen wurde die Nähe zu den Gottheiten sogar über Lust und Ekstase gesucht – aber spätestens seit den drei großen Weltreligionen ist dies nicht mehr so. Nun wird die Nähe zu Gott durch sexuelle Abstinenz und Kontrolle der Gelüste und Erregung gesucht. Bereits in den Königreichen der Antike, also etwa 800 vor Christus bis etwa 600 nach Christus, tauchen Hinweise auf, dass die „Jungfräulichkeit“ der Frau ein schützenswertes Gut sei und Ehebruch verboten war. Interessanterweise gilt das mit dem Ehebruch nur für das einfache Volk – bei Adeligen wurde Ehebruch geduldet. Doppelmoral begleitet uns Menschen also seit Jahrtausenden.

Das Schlechtreden von Sex

Springen wir ein paar Jahrhunderte nach vorne. Es ist 1712, wir sind in London und der neue Bestseller erscheint: das anonyme Buch Onania. Autor:in unbekannt. Aber alle wollen dieses Buch lesen. Der Inhalt beschreibt nämlich rückblickend einen Wendepunkt: Plötzlich wird Sexualität, insbesondere die Selbstbefriedigung, weg von einem religiösen hin zu einem medizinischen Kontext bewegt. Die Argumentation des:der Autors:Autorin ist eine ganz interessante – er:sie habe selbst geglaubt, dass geistlicher Beistand ausreiche, um Menschen von der Selbstbeschmutzung, die sich Onanieren nennt, zu befreien. Dem sei aber gar nicht so. Er:sie habe festgestellt, dass Tinkturen und Pulver eine viel bessere Wirkung zeigten. Und – oh Wunder – rein zufällig habe er genau diese Tinkturen und Pulver entdeckt und verkaufe sie in verschiedenen Läden. Das ist Marketing vom Feinsten!

Frau in schwarzen Dessous hält eine Peperoni in der HandFrau in schwarzen Dessous hält eine Peperoni in der Hand

Stockphoto/Getty. Evtl. dargestellte Personen sind Modelle.

Promiskuität galt lange als krankhaft

Einige sind wirklich auf diesen Zug aufgesprungen und die Kategorisierung von sexuellen Bedürfnissen als krankhaft nahm ihren Lauf. Das führte soweit, dass ein gewisser Herr Kellogg die Cornflakes in der Überzeugung erfand, dass fad schmeckendes Essen sexuelle Lust unterdrücke. Es wurden Lügen erzählt, dass Selbstbefriedigung zu Blindheit und „Verrücktheit“ führe. In Universitäten und Schulen wird Abstinenz gepredigt statt sexueller Aufklärung. Wer Sex hat, der bekomme unweigerlich Syphilis, Tripper, Feigwarzen und andere sexuell übertragbaren Infektionen. Und die Medikalisierung von sexuellen Bedürfnissen finden wir auch heute noch, im 21. Jahrhundert. Promiskuität wird als diagnostisches Kriterium und Symptom verschiedener psychischer Störungen benannt, so z.B. der Borderline-Persönlichkeitsstörung oder der bipolaren Störung, also einer manisch-depressiven Erkrankung.

Promiskuität im 21. Jahrhundert

Wenn, dann wurde Promiskuität geschichtlich eher den Männern erlaubt als Frauen. Und das ist bis heute so. Der Mann, der mit zig Frauen Sex hatte ist ein „Hengst“, aber die Frau, die mit mehreren Männern Sex hatte ist „leicht zu haben“. Auch unsere moderne Gesellschaft bestraft Frauen immer noch für ihr Sexualverhalten, Männer werden aber applaudiert. 

Wenn ich eins weiß, dann dass ich nichts weiß. Ich verstehe nicht, warum Menschen meinen sich in das Sexualleben anderer einmischen zu dürfen. Solange erwachsene Menschen freiwillig miteinander etwas machen, was ihnen selbst und anderen nicht schadet, dann sollen sie doch. Was interessiert es mich, was jemand im Schlafzimmer macht? Oder im Wohnzimmer, oder in der Küche, oder im Auto... Oder anders gefragt: Wer bin ich denn, dass ich es mir erlaube, andere Menschen zu verurteilen, nur weil sie wechselnde Sexualpartner:innen haben? Vielleicht sollten wir einfach die Perspektive wechseln – statt zu verurteilen könnten wir uns auch denken, dass diese Menschen im Reinen mit sich und ihren Bedürfnissen zu sein scheinen. Und davon könnten sich richtig viele eine Scheibe abschneiden!

# Über den Autor

Umut C. Özdemir ist Diplom-Psychologe und EIS-Experte für vielfältige Themen in den Bereichen Psychologie und Sexualität. Mehr über Umut erfahrt Ihr hier.   

Unter @umut_oezdemir klärt Umut auch auf TikTok und Instagram über Sexualpsychologie auf.

Passende Produkte im Shop
Waterglide Orgasmusgel 100 mlWaterglide Orgasmusgel 100 ml

100 ml 'Orgasmus Gel' , stimulierend

UVP 9,95 €

4,99 €

zum Produkt
Satisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 mlSatisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 ml

300 ml Satisfyer 'Desinfektionsspray'

UVP 29,95 €

9,99 €

zum Produkt
Bluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarzBluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarz

Satisfyer 'Double Joy Connect App', 9 cm

UVP 59,95 €

39,99 €

zum Produkt
Satisfyer Druckwellenvibrator PenguinSatisfyer Druckwellenvibrator Penguin

Satisfyer 'Penguin'

UVP 69,95 €

13,99 €

zum Produkt
Satisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeauxSatisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeaux

Satisfyer 'Sexy Secret Connect App', 8,5 cm

UVP 69,95 €

24,99 €

zum Produkt
Penisring mit Vibration & App "Royal One" von SatisfyerPenisring mit Vibration & App "Royal One" von Satisfyer

Satisfyer 'Royal One Connect App', 7,5 cm

UVP 49,95 €

34,99 €

zum Produkt
G-Punkt Vibrator aus Silikon, schwarzG-Punkt Vibrator aus Silikon, schwarz

G-Punkt-Vibrator aus Silikon, 16 cm

UVP 99,95 €

16,99 €

zum Produkt
Druckwellenvibrator Satisfyer Pro 2 roségoldDruckwellenvibrator Satisfyer Pro 2 roségold

Satisfyer 'Pro 2 Generation 2', 16,5 cm

UVP 69,95 €

34,99 €

zum Produkt
Vielzeitiges BDSM-Set mit 11 TeilenVielzeitiges BDSM-Set mit 11 Teilen

Vielseitiges BDSM-Set, 11 Teile

UVP 119,95 €

29,99 €

zum Produkt
EIS Markenkondome Mix, 53 mmEIS Markenkondome Mix, 53 mm

'Markenkondome Mix', 18 Stück, 53 mm

UVP 16,95 €

5,99 €

zum Produkt
Waterglide Orgasmusgel 100 mlWaterglide Orgasmusgel 100 ml

100 ml 'Orgasmus Gel' , stimulierend

UVP 9,95 €

4,99 €

zum Produkt
Satisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 mlSatisfyer Toy-Desinfektionsspray, 300 ml

300 ml Satisfyer 'Desinfektionsspray'

UVP 29,95 €

9,99 €

zum Produkt
Bluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarzBluetooth Paarvibrator "Double Joy" mit App von Satisfyer in schwarz

Satisfyer 'Double Joy Connect App', 9 cm

UVP 59,95 €

39,99 €

zum Produkt
Satisfyer Druckwellenvibrator PenguinSatisfyer Druckwellenvibrator Penguin

Satisfyer 'Penguin'

UVP 69,95 €

13,99 €

zum Produkt
Satisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeauxSatisfyer Slipvibrator mit Bluetooth und App "Sexy Secret" bordeaux

Satisfyer 'Sexy Secret Connect App', 8,5 cm

UVP 69,95 €

24,99 €

zum Produkt
Penisring mit Vibration & App "Royal One" von SatisfyerPenisring mit Vibration & App "Royal One" von Satisfyer

Satisfyer 'Royal One Connect App', 7,5 cm

UVP 49,95 €

34,99 €

zum Produkt
Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren
Männliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem HintergrundMännliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem Hintergrund
Was steckt hinter dem Creampie Fetisch?
17.07.2023

Die deutsche Übersetzung für einen Creampie ist „Sahnetorte“. Du fragst Dich was das mit Sex zu tun haben soll und ob ein Sahnefetisch dahintersteckt? Als Creampie wird bezeichnet, wenn das Sperma des Mannes aus der Vagina fließt. Ein Creampie Fetisch besteht dann, wenn Du diesen Anblick so heiß findest, dass Du ihn beim Sex präferierst. Bei einem stark ausgeprägten Fetisch kann Dich nur ein Creampie erregen und wirklich in sexuelle Stimmung versetzen.

Mann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebtMann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebt
Ich kann Dich gut riechen!
Mysophilie
22.09.2023

Ob sich zwei Menschen verstehen, hat auch etwas mit dem Geruch zu tun. Psychologen und Psychologinnen sind überzeugt davon, dass „sich gut riechen können“, nicht nur ein daher gesagter Satz ist. Mysophilie ist ein Fetisch, bei dem der Geruch eine wichtige Rolle spielt. Es handelt sich um einen olfaktorischen Fetisch, der sich überwiegend auf generell als unangenehm wahrgenommene Gerüche bezieht. Der Begriff Mysophilie stammt aus dem Griechischen und steht für „unsauber und schmutzig“. Wie der Fetisch ausgelebt wird und wer davon betroffen ist, verraten wir Dir.

Leichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegenLeichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegen
Der Spermakuss als heimliche Fantasie!
Cumsharing
26.09.2023

Cumshot ist ein bekannter Begriff für den männlichen Samenerguss, der auch oft in Pornos gezeigt wird. Oft wird das Sperma nicht sofort geschluckt, weil man damit noch ein paar heiße Dinge anstellen kann. Beispielsweise gibt es das Cumsharing, bei dem zwei oder mehr Menschen das Ejakulat mit Zungenküssen aneinander weitergeben. Das lässt sich schon am Begriff erkennen: „Cum“ steht im Englischen für „Kommen“, also der Moment, indem ejakuliert wird und „Sharing“ für Teilen. Du teilst also das Sperma mit anderen Personen.

Ein Mann in Lederjacke, der einen Gürtel hinter seinen Hals hochhältEin Mann in Lederjacke, der einen Gürtel hinter seinen Hals hochhält
Klischees im Faktencheck
Was ist ein Macho?
11.03.2024

Den Begriff “Macho” haben die meisten von uns schonmal gehört. Häufig ist das umgangssprachlich eine Bezeichnung für dominante Männer. Wenn man das Wort Macho hört, haben viele das typische Klischee dazu im Kopf. Also haben wir uns daran gemacht herauszufinden, was ein solcher Macho eigentlich sein soll und wie der Begriff entstanden ist.

Brünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila BacksteinwandBrünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila Backsteinwand
Eine pelzige Leidenschaft
Doraphilie
26.09.2023

Wenn es um Fetische geht, ist die Bandbreite endlos. Bei einem Fetisch handelt ist sich um die sexuelle Fixierung auf ein Objekt oder eine bestimmte Praktik. Das bedeutet, dass Personen ohne Auslebung ihres Fetischs nur eingeschränkt in der Lage sind, sexuell erregt zu werden. In stark ausgeprägten Fällen, ist sogar nur Fetisch Sex möglich. Der Begriff Doraphilie ist relativ unbekannt, im BDSM jedoch weit verbreitet. Dahinter versteckt sich der Pelzfetisch, bei dem die Fetischist:innen sexuelle Erregung durch Pelz verspüren. Grundsätzlich ist Doraphilie unbedenklich und muss nicht zwangsläufig mit sexuellen Handlungen einhergehen.

Rotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert istRotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert ist
Die aufregendsten Fetische von A bis Z!
Fetisch Lexikon
22.09.2023

Fetische gibt es viele, die einen treten häufiger auf, die anderen eher seltener. Wir geben Dir heute einen Einblick in das Fetisch Lexikon und garantieren Dir, von einigen hast Du garantiert noch nie gehört. Lies’ selbst, welche Fetische von A bis Z es zu entdecken gibt.

Fellatio: Die Kunst des blasens!
13.11.2023

Ob Du es glaubst oder nicht, Fellatio steht bei vielen Männern ganz oben auf der Wunschliste im Schlafzimmer. Doch was genau hat es mit diesem Begriff eigentlich auf sich? Wir zeigen Dir, was genau Fellatio ist, wie Du es am besten praktizierst und weitere hilfreiche Tipps rund um das orale Vergnügen für ihn.

Rückansicht einer Statue vor dunklem Himmel im HintergrundRückansicht einer Statue vor dunklem Himmel im Hintergrund
Weniger ist mehr
Nackthaltung
26.09.2023

Im BDSM geht es fast immer um das Spiel mit Dominanz und Unterwerfung. Die Machtausübung kann dabei auf unterschiedliche Arten gezeigt werden. Eine besondere Spielart ist die Nackthaltung. Wie der Name verrät, wird die untergebene Person nackt gehalten. Die dominante Person hat die Kontrolle über alles, was passiert. Normalerweise wird die Nackthaltung nur drinnen praktiziert, weil es Erregung öffentlichen Ärgernis wäre, draußen nackt rumzulaufen. Im Zuge der Nackthaltung muss der Sklave verschiedene Aufgaben erfüllen und wird dafür belohnt oder bestraft.

Auf einem hellrosa Untergrund sind verschiedene BDSM Sexspielzeuge zu sehen.Auf einem hellrosa Untergrund sind verschiedene BDSM Sexspielzeuge zu sehen.
Welche Fetische gibt es?
Das große Fetisch Quiz
21.05.2024

Die meisten haben schon mal davon gehört, Viele haben eventuell sogar einen, aber so richtig sprechen mag irgendwie auch niemand über den (eigenen) Fetisch. Dabei gibt es keinen Grund zur Zurückhaltung! Es gibt viele interessante Fetische, von denen Du wahrscheinlich noch nie gehört hast. Bei unserem Fetisch Quiz kannst Du Dein Fetisch Wissen testen. Einfach nach unten scrollen und loslegen!

Zwei Bananen, Pfirsiche, ein Maiskolben und eine halbierte Birne verteilt auf grauem HintergrundZwei Bananen, Pfirsiche, ein Maiskolben und eine halbierte Birne verteilt auf grauem Hintergrund
Sex in der Gruppe
Gangbang
10.06.2024

Dreier? Vierer? Gruppensex? Gangbang? Ganz schön viele Bezeichnungen dafür, wenn mehr als zwei Personen miteinander Sex haben. Aber ab wann spricht man eigentlich von einem Gangbang und wie unterscheidet dieser sich von Gruppensex oder von einem klassischen Dreier oder Vierer mit männlicher Überzahl? Genaue Werte gibt es hier gar nicht, die Grenzen sind fließend und jede:r hat eine eigene individuelle Definition, wann man von einem Gangbang spricht. Dennoch gibt es ein paar Anzeichen, wann nicht mehr von klassischem Gruppensex oder von einem Dreier und Co. auszugehen ist.

Männliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem HintergrundMännliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem Hintergrund
Was steckt hinter dem Creampie Fetisch?
17.07.2023

Die deutsche Übersetzung für einen Creampie ist „Sahnetorte“. Du fragst Dich was das mit Sex zu tun haben soll und ob ein Sahnefetisch dahintersteckt? Als Creampie wird bezeichnet, wenn das Sperma des Mannes aus der Vagina fließt. Ein Creampie Fetisch besteht dann, wenn Du diesen Anblick so heiß findest, dass Du ihn beim Sex präferierst. Bei einem stark ausgeprägten Fetisch kann Dich nur ein Creampie erregen und wirklich in sexuelle Stimmung versetzen.

Mann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebtMann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebt
Ich kann Dich gut riechen!
Mysophilie
22.09.2023

Ob sich zwei Menschen verstehen, hat auch etwas mit dem Geruch zu tun. Psychologen und Psychologinnen sind überzeugt davon, dass „sich gut riechen können“, nicht nur ein daher gesagter Satz ist. Mysophilie ist ein Fetisch, bei dem der Geruch eine wichtige Rolle spielt. Es handelt sich um einen olfaktorischen Fetisch, der sich überwiegend auf generell als unangenehm wahrgenommene Gerüche bezieht. Der Begriff Mysophilie stammt aus dem Griechischen und steht für „unsauber und schmutzig“. Wie der Fetisch ausgelebt wird und wer davon betroffen ist, verraten wir Dir.

Leichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegenLeichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegen
Der Spermakuss als heimliche Fantasie!
Cumsharing
26.09.2023

Cumshot ist ein bekannter Begriff für den männlichen Samenerguss, der auch oft in Pornos gezeigt wird. Oft wird das Sperma nicht sofort geschluckt, weil man damit noch ein paar heiße Dinge anstellen kann. Beispielsweise gibt es das Cumsharing, bei dem zwei oder mehr Menschen das Ejakulat mit Zungenküssen aneinander weitergeben. Das lässt sich schon am Begriff erkennen: „Cum“ steht im Englischen für „Kommen“, also der Moment, indem ejakuliert wird und „Sharing“ für Teilen. Du teilst also das Sperma mit anderen Personen.

Ein Mann in Lederjacke, der einen Gürtel hinter seinen Hals hochhältEin Mann in Lederjacke, der einen Gürtel hinter seinen Hals hochhält
Klischees im Faktencheck
Was ist ein Macho?
11.03.2024

Den Begriff “Macho” haben die meisten von uns schonmal gehört. Häufig ist das umgangssprachlich eine Bezeichnung für dominante Männer. Wenn man das Wort Macho hört, haben viele das typische Klischee dazu im Kopf. Also haben wir uns daran gemacht herauszufinden, was ein solcher Macho eigentlich sein soll und wie der Begriff entstanden ist.

Brünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila BacksteinwandBrünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila Backsteinwand
Eine pelzige Leidenschaft
Doraphilie
26.09.2023

Wenn es um Fetische geht, ist die Bandbreite endlos. Bei einem Fetisch handelt ist sich um die sexuelle Fixierung auf ein Objekt oder eine bestimmte Praktik. Das bedeutet, dass Personen ohne Auslebung ihres Fetischs nur eingeschränkt in der Lage sind, sexuell erregt zu werden. In stark ausgeprägten Fällen, ist sogar nur Fetisch Sex möglich. Der Begriff Doraphilie ist relativ unbekannt, im BDSM jedoch weit verbreitet. Dahinter versteckt sich der Pelzfetisch, bei dem die Fetischist:innen sexuelle Erregung durch Pelz verspüren. Grundsätzlich ist Doraphilie unbedenklich und muss nicht zwangsläufig mit sexuellen Handlungen einhergehen.

Rotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert istRotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert ist
Die aufregendsten Fetische von A bis Z!
Fetisch Lexikon
22.09.2023

Fetische gibt es viele, die einen treten häufiger auf, die anderen eher seltener. Wir geben Dir heute einen Einblick in das Fetisch Lexikon und garantieren Dir, von einigen hast Du garantiert noch nie gehört. Lies’ selbst, welche Fetische von A bis Z es zu entdecken gibt.