Beleuchtete Schrift: BDSMBeleuchtete Schrift: BDSM

Stockphoto/Getty. Evtl. dargestellte Personen sind Modelle.

BDSM Fetisch

Mehr als Lack und Peitsche

Wird bei BDSM wirklich nur geprügelt?
BDSM Fetisch: Fakten
Beispiele für BDSM Fetisch Spielarten
Die Dos & Don'ts beim BDSM Fetisch
Passende Produkte im Shop
Diese Themen könnten dich auch interessieren

Beim Begriff BDSM denken viele Menschen zuerst an Peitschen und Ketten! Wenngleich diese beiden Elemente durchaus eine Rolle in der Szene spielen können, sind sie für den BDSM Fetisch nicht zwingend erforderlich. Hinter dieser besonderen Lustvariante steckt weit mehr und eine Session kann auch gänzlich ohne Schläge oder Fesselungen stattfinden. Wir verraten Dir, was den BDSM Fetisch ausmacht und nennen Dir die häufigsten Spielarten.

Wird bei BDSM wirklich nur geprügelt?

Um BDSM ranken sich die komischsten Mythen und Geschichten. So behauptet der eine, dass nur gut verdienende Geschäftsmänner zu Dominas gehen, um sich verprügeln zu lassen. Der nächste glaubt zu wissen, dass dominante Männer automatisch brutale Sadisten sind. Wieder ein anderer hat schon einmal irgendwo gehört oder gelesen, dass der BDSM Fetisch eigentlich eine sexuelle Präferenzstörung ist. Mythen, Meinungen und gefährliches Halbwissen führen dazu, dass sich manche Menschen überhaupt nicht trauen, offen über ihre Neigung zu sprechen.  

Dazu kommen romantische Komödien wie Fifty Shades of Grey, die das Bild der Allgemeinheit noch weiter verzerren. Gut zu wissen: Nicht jeder dominante Mann, ist ein verstörter Multimilliardär wie Christian Grey, der seine Partnerin rund um die Uhr ortet und sie nur noch mit Security vor die Tür lässt. Das ist reines Drehbuch. Zugegeben, seine Sextoys sind aber echt heiß! Es ist also aufatmen angesagt. Doch was macht BDSM denn nun eigentlich aus? 

Die Abkürzung BDSM steht für Bondage & Discipline, Domination & Submission, Sadism & Masochism. Es wird also gefesselt, erzogen, beherrscht und unterworfen, gequält und gelitten. Doch längst nicht jeder, der eine Neigung zum BDSM hat, praktiziert all diese Unterarten des Fetischs. Während der eine nur auf Fesselspielchen steht, dominiert der andere seine Partnerin ausschließlich mental und mit Worten. Die Spielarten sind extrem verschieden, daher gibt es auch nicht „die eine Anleitung“, für BDSM-Sex!

BDSM Fetisch: Fakten

#1: Alles passiert freiwillig

Freiwilligkeit ist das höchste Gebot in einer BDSM-Beziehung! Auch wenn es für die, umgangssprachlich als Vanillas, bezeichnete „Norm“ oft nicht nachvollziehbar sein kann, wie eine BDSM-Session aufgebaut ist, haben Sub und Dom tatsächlich gleichermaßen Spaß daran. Als Sub ziehst Du Dein sexuelles Vergnügen aus der Unterwerfung, als Dom hingegen stimuliert Dich Deine übergeordnete und dominante Rolle. Zwei Subs oder zwei Doms gehen beinahe nie eine Verbindung miteinander ein.  

#2: Switcher tauschen die Rollen

In den meisten BDSM-Beziehungen sind die Rollen (im Bett) klar verteilt. Es gibt einen dominanten Part und einen, der sich unterwirft. Doch dann gibt es noch die sogenannten Switcher, die selbst manch einer Domina oder einem Sub suspekt sein können. Switcher wechseln ihre Rolle und sind manchmal unterwürfig, manchmal aber auch dominant. Statistisch gesehen kommt das aber eher selten vor, da die Neigung zur Unterwerfung oder zur Dominanz eine grundlegende Charaktereigenschaft darstellt.  

#3: Jederzeit ein Stoppwort möglich

In einer reifen und erfahrenen BDSM-Verbindung werden Safewords eingesetzt. Sie dienen dem unterwürfigen Part als Sicherheit. Wird das Safeword ausgesprochen, ist die Session sofort beendet. In diesem Fall werden auch Fesseln und Knebel sofort gelöst. Wenn durch Mundknebel eine Artikulation nicht möglich ist, gibt es Gesten und Zeichen, durch die der passive Part mitteilen kann, dass eine Grenze überschritten wurde.  

#4: Sessions sind fast immer zeitlich begrenzt

Ein Mythos, der sich um den BDSM Fetisch rankt ist, dass ein dominanter Mann immer auch automatisch ein Macho ist. Doch in der Praxis muss das überhaupt nicht sein. Die sexuelle Dominanz hat mit der Alltagsführung nichts gemeinsam. Die allermeisten BDSM-Beziehungen funktionieren außerhalb des Betts vollkommen auf Augenhöhe, oft ist hier sogar die submissive Person wortführend. Natürlich gibt es, wie überall im Leben Ausnahmen, beispielsweise bei Dominas, die sich einen Ehesklaven halten. Dieser hat dann tatsächlich auch im Alltag nicht wirklich viel zu lachen! 

#5: Viel Erfahrung nötig

Nicht immer, aber manchmal wird im BDSM auch mit körperlicher Züchtigung gearbeitet. Hier ist es erforderlich, dass beide Parteien die Anatomie des Körpers kennen und verstehen. Denn unkontrollierte Schläge können körperliche Folgen haben. Wenn Du Dich in diesem Bereich nicht auskennst, ist vorheriges Informieren unerlässlich, bevor Du zum ersten Mal zur Peitsche greifst oder Dich Deinem Partner hingibst.

Frau steht in einem Laden mit verschiedenen BDSM-ToysFrau steht in einem Laden mit verschiedenen BDSM-Toys

Stockphoto/Getty. Evtl. dargestellte Personen sind Modelle.

Beispiele für BDSM Fetisch Spielarten

#1: Körperliche Bestrafung und Züchtigung

Diese Methodik ist dem Bereich S&M zuzuschreiben, gehört aber auch zu Domination and Submission. Hat die submissive Person den dominanten Part verärgert (beabsichtigt oder unbeabsichtigt), wird mit körperlicher Züchtigung eine Bestrafung ausgeführt. Das kann vom einfachen Spanking auf den Po, bis hin zur schmerzhaften Peinigung mit heißem Kerzenwachs, Nadeln und diversen Sextoys führen. Das Ziel ist immer, den ungehorsamen Partner zu bestrafen, ihm aber keine körperlichen Schäden zuzufügen.  

#2: Dominanz und Unterwerfung

Der dominante Part erwartet vom submissiven Part vollkommene Unterwerfung. Die Anrede Meister: in, Herr: in, Chef: in gehört zu dieser Spielweise meist dazu. Eine sehr beliebte Spielart ist die Orgasmuskontrolle. Hier verzögert der dominante Partner den Höhepunkt der submissiven Person, um dadurch psychischen Druck zu verursachen und das Verlangen zu steigern. Eine solche Session kann stundenlang dauern.  

#3: Erniedrigung und Versklavung

Auch die Erniedrigung spielt beim BDSM-Fetisch eine große Rolle. Eine Domina beispielsweise hat nur selten Sex mit ihren Sklaven. Die Beziehung basiert auf der Sklavenhaltung, die in unterschiedliche Richtungen tendieren kann. Von Toilettensklaven über Putzsklaven, bis hin zu Geldsklaven gibt es hier ein sehr breites Betätigungsfeld von Domina und Dominus. Der passive Part zieht seine Lust aus der Erniedrigung.

Die Dos & Don'ts beim BDSM Fetisch

  • Vor jeder Session Bedürfnisse und Grenzen abklären
  • Offen über Sorgen und Ängste kommunizieren
  • Das Safeword nicht beachten oder nicht vereinbaren
  • gefährliche Gegenstände ins Liebesspiel einbauen
  • Der Mythos, dass alle BDSM-Fans sich permanent mit der Peitsche traktieren, ist falsch. Viele Menschen würden sich selbst zwar als kinky bezeichnen, sind allerdings keinesfalls im Hardcore-Segment unterwegs. Bereits das Liebesspiel mit Handschellen gehört kategorisch zwar zum BDSM, ist aber weder brutal noch quälend, sondern sogar sehr sinnlich.

    Passende Produkte im Shop
    Dream Toys Handschellen mit Plüsch schwarzDream Toys Handschellen mit Plüsch schwarz

    Handschellen mit Plüsch

    UVP 19,99 €

    17,99 €

    zum Produkt
    Knapper Slip mit integriertem Analdildo, schwarzKnapper Slip mit integriertem Analdildo, schwarz

    Knapper Slip mit integriertem Analdildo

    UVP 71,50 €

    57,99 €

    zum Produkt
    nullnull

    Korsett mit Dildo

    UVP 176,95 €

    109,99 €

    zum Produkt
    Rimba Reitgerte schwarzRimba Reitgerte schwarz

    Reitgerte

    UVP 17,95 €

    15,99 €

    zum Produkt
    EIS Strap-on mit Silikon-NaturdildoEIS Strap-on mit Silikon-Naturdildo

    Strap-On mit Silikon-Naturdildo, 20 cm

    UVP 99,95 €

    38,99 €

    zum Produkt
    Venezianische Spitzenmaske mit BlumenmusterVenezianische Spitzenmaske mit Blumenmuster

    Spitzenmaske mit Blumenmuster

    UVP 24,95 €

    1,99 €

    zum Produkt
    Vielzeitiges BDSM-Set mit 11 TeilenVielzeitiges BDSM-Set mit 11 Teilen

    Vielseitiges BDSM-Set, 11 Teile

    UVP 119,95 €

    29,99 €

    zum Produkt
    Edles Fessel-Set, 5 TeileEdles Fessel-Set, 5 Teile

    Edles Fessel-Set, 5 Teile

    UVP 119,95 €

    29,99 €

    zum Produkt
    Reizvolle Korsage mit Slip, schwarzReizvolle Korsage mit Slip, schwarz

    Reizvolle Korsage mit Slip

    UVP 79,99 €

    58,99 €

    zum Produkt
    Wetlook Set 3 Teile, schwarzWetlook Set 3 Teile, schwarz

    'Wetlook-Set', 3 Teile

    UVP 79,99 €

    69,99 €

    zum Produkt
    Dream Toys Handschellen mit Plüsch schwarzDream Toys Handschellen mit Plüsch schwarz

    Handschellen mit Plüsch

    UVP 19,99 €

    17,99 €

    zum Produkt
    Knapper Slip mit integriertem Analdildo, schwarzKnapper Slip mit integriertem Analdildo, schwarz

    Knapper Slip mit integriertem Analdildo

    UVP 71,50 €

    57,99 €

    zum Produkt
    nullnull

    Korsett mit Dildo

    UVP 176,95 €

    109,99 €

    zum Produkt
    Rimba Reitgerte schwarzRimba Reitgerte schwarz

    Reitgerte

    UVP 17,95 €

    15,99 €

    zum Produkt
    EIS Strap-on mit Silikon-NaturdildoEIS Strap-on mit Silikon-Naturdildo

    Strap-On mit Silikon-Naturdildo, 20 cm

    UVP 99,95 €

    38,99 €

    zum Produkt
    Venezianische Spitzenmaske mit BlumenmusterVenezianische Spitzenmaske mit Blumenmuster

    Spitzenmaske mit Blumenmuster

    UVP 24,95 €

    1,99 €

    zum Produkt
    Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren
    Blonde Frau mit bunten Haarsträhnen, Lackoutfit und Peitsche vor grünem HintergrundBlonde Frau mit bunten Haarsträhnen, Lackoutfit und Peitsche vor grünem Hintergrund
    Was ist der Ballbusting Fetisch?
    17.07.2023

    Ballbusting ist eine Praktik aus dem BDSM, wofür der männliche Part nicht nur devot, sondern auch masochistisch sein muss. Bei diesem Fetisch werden die Hoden von der Herrin oder dem Dom getreten. Du hast richtig gelesen, ein Tritt in die Hoden ist die Vorliebe bei einem Ballbusting Fetisch. Was bei den meisten von Euch wahrscheinlich schon gedanklich Schmerzen auslöst, ist für andere Männer das pure Glück, doch die Risiken sind nicht klein. Wir verraten Euch, was es zu beachten gibt und warum dieser Fetisch nicht ungefährlich ist.

    Ballknebel, Augenmaske und Peitsche nebeneinander liegend auf rosa HintergrundBallknebel, Augenmaske und Peitsche nebeneinander liegend auf rosa Hintergrund
    Domina Spielzeug – mit Peitschen und Paddles zum Höhepunkt?
    11.07.2023

    Ihre scharfe Zunge ist das stärkste Werkzeug der Domina, denn wenn sie Beleidigungen ausspricht oder ihr Gegenüber mit Worten erniedrigt, peitscht der seelische Schmerz durch den Körper. Doch es gibt auch noch eine Menge Sextoys, mit der eine Herrin ihre Vorherrschaft in der Situation untermalen und ihre Sklavinnen und Sklaven züchtigen kann. Ein Klassiker ist die Peitsche, doch allein davon gibt es unterschiedliche Varianten. Ein professionelles Domina Studio ist nicht selten mit mehreren Hundert Sexspielzeugen ausgestattet, die allesamt einen anderen Zweck erfüllen.

    Rotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert istRotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert ist
    Die aufregendsten Fetische von A bis Z!
    Fetisch Lexikon
    22.09.2023

    Fetische gibt es viele, die einen treten häufiger auf, die anderen eher seltener. Wir geben Dir heute einen Einblick in das Fetisch Lexikon und garantieren Dir, von einigen hast Du garantiert noch nie gehört. Lies’ selbst, welche Fetische von A bis Z es zu entdecken gibt.

    Männliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem HintergrundMännliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem Hintergrund
    Was steckt hinter dem Creampie Fetisch?
    17.07.2023

    Die deutsche Übersetzung für einen Creampie ist „Sahnetorte“. Du fragst Dich was das mit Sex zu tun haben soll und ob ein Sahnefetisch dahintersteckt? Als Creampie wird bezeichnet, wenn das Sperma des Mannes aus der Vagina fließt. Ein Creampie Fetisch besteht dann, wenn Du diesen Anblick so heiß findest, dass Du ihn beim Sex präferierst. Bei einem stark ausgeprägten Fetisch kann Dich nur ein Creampie erregen und wirklich in sexuelle Stimmung versetzen.

    Mann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebtMann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebt
    Ich kann Dich gut riechen!
    Mysophilie
    22.09.2023

    Ob sich zwei Menschen verstehen, hat auch etwas mit dem Geruch zu tun. Psychologen und Psychologinnen sind überzeugt davon, dass „sich gut riechen können“, nicht nur ein daher gesagter Satz ist. Mysophilie ist ein Fetisch, bei dem der Geruch eine wichtige Rolle spielt. Es handelt sich um einen olfaktorischen Fetisch, der sich überwiegend auf generell als unangenehm wahrgenommene Gerüche bezieht. Der Begriff Mysophilie stammt aus dem Griechischen und steht für „unsauber und schmutzig“. Wie der Fetisch ausgelebt wird und wer davon betroffen ist, verraten wir Dir.

    Brünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila BacksteinwandBrünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila Backsteinwand
    Eine pelzige Leidenschaft
    Doraphilie
    26.09.2023

    Wenn es um Fetische geht, ist die Bandbreite endlos. Bei einem Fetisch handelt ist sich um die sexuelle Fixierung auf ein Objekt oder eine bestimmte Praktik. Das bedeutet, dass Personen ohne Auslebung ihres Fetischs nur eingeschränkt in der Lage sind, sexuell erregt zu werden. In stark ausgeprägten Fällen, ist sogar nur Fetisch Sex möglich. Der Begriff Doraphilie ist relativ unbekannt, im BDSM jedoch weit verbreitet. Dahinter versteckt sich der Pelzfetisch, bei dem die Fetischist:innen sexuelle Erregung durch Pelz verspüren. Grundsätzlich ist Doraphilie unbedenklich und muss nicht zwangsläufig mit sexuellen Handlungen einhergehen.

    Frau mit roten Fingernägeln liegt in Top auf dem Bett und hält ein Smartphone in der HandFrau mit roten Fingernägeln liegt in Top auf dem Bett und hält ein Smartphone in der Hand
    Cybersex Apps: Digital zum Höhepunkt
    07.08.2023

    In unserer digitalisierten Welt geht alles immer schneller, höher, weiter. Auch beim Thema Sex ist das so. Wurden in Fernbeziehungen früher vielleicht ein- oder zweideutige Nachrichten verschickt, findest Du heute per Smartphone App auch fremde Menschen, mit denen Du sexuelle Fantasien austauschen kannst. Ob in der Beziehung oder mit Fremden: Cybersex ist beliebt und dank Smartphone jederzeit möglich. Doch welche Apps eignen sich besonders gut?

    Frau in grauen Pants, die auf dem Bauch auf einem Bett liegt und ihre Beine in die Luft strecktFrau in grauen Pants, die auf dem Bauch auf einem Bett liegt und ihre Beine in die Luft streckt
    Wirklich ein Fetisch oder eine Vorliebe?
    Anal Fetisch
    19.09.2023

    Analsex gehört mittlerweile für viele Menschen zum sexuellen Standardprogramm – schließlich kann das Spiel am Hintertürchen für einigen Spaß sorgen. Ob es sich tatsächlich um einen Anal Fetisch handelt, wenn jemand verrückt nach Analsex ist, darüber streiten sich die Geister. Für die meisten ist es einfach nur eine bevorzugte Sexpraktik, und wird deshalb nicht als Fetisch angesehen. Dann gibt es aber wiederum Menschen, die so versessen auf Hinterteile sind, dass es sich wirklich um einen richtigen Fetisch handeln könnte.

    Leichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegenLeichtbekleideter Mann und Frau in roter Unterwäsche, die sich küssen, während sie im Bett liegen
    Der Spermakuss als heimliche Fantasie!
    Cumsharing
    26.09.2023

    Cumshot ist ein bekannter Begriff für den männlichen Samenerguss, der auch oft in Pornos gezeigt wird. Oft wird das Sperma nicht sofort geschluckt, weil man damit noch ein paar heiße Dinge anstellen kann. Beispielsweise gibt es das Cumsharing, bei dem zwei oder mehr Menschen das Ejakulat mit Zungenküssen aneinander weitergeben. Das lässt sich schon am Begriff erkennen: „Cum“ steht im Englischen für „Kommen“, also der Moment, indem ejakuliert wird und „Sharing“ für Teilen. Du teilst also das Sperma mit anderen Personen.

    Ein nahtloses Muster an Kothaufen vor einem dunkel-gelben HintergrundEin nahtloses Muster an Kothaufen vor einem dunkel-gelben Hintergrund
    Kack Fetisch – wenn Kot zum erotischen Helfer wird
    29.06.2022

    Der Kack Fetisch gehört in der Welt der Sexualität zu den bizarrsten Fetischarten und ist eher selten vorhanden. Meist spielt er eine Rolle in der BDSM-Szene, aber auch dort ist er eher die Ausnahme. Männer sind statistisch häufiger betroffen als Frauen, die Auslebung findet bei vielen Fetischisten und Fetischistinnen nur in Eigenregie oder auch in der Fantasie statt. Pornografische Inhalte stehen nur auf extremen Seiten zur Verfügung, was erneut zeigt, wie selten der Kack Fetisch ist. Was genau darunter zu verstehen ist und wie er ausgelebt wird, verraten wir Dir jetzt.

    Blonde Frau mit bunten Haarsträhnen, Lackoutfit und Peitsche vor grünem HintergrundBlonde Frau mit bunten Haarsträhnen, Lackoutfit und Peitsche vor grünem Hintergrund
    Was ist der Ballbusting Fetisch?
    17.07.2023

    Ballbusting ist eine Praktik aus dem BDSM, wofür der männliche Part nicht nur devot, sondern auch masochistisch sein muss. Bei diesem Fetisch werden die Hoden von der Herrin oder dem Dom getreten. Du hast richtig gelesen, ein Tritt in die Hoden ist die Vorliebe bei einem Ballbusting Fetisch. Was bei den meisten von Euch wahrscheinlich schon gedanklich Schmerzen auslöst, ist für andere Männer das pure Glück, doch die Risiken sind nicht klein. Wir verraten Euch, was es zu beachten gibt und warum dieser Fetisch nicht ungefährlich ist.

    Ballknebel, Augenmaske und Peitsche nebeneinander liegend auf rosa HintergrundBallknebel, Augenmaske und Peitsche nebeneinander liegend auf rosa Hintergrund
    Domina Spielzeug – mit Peitschen und Paddles zum Höhepunkt?
    11.07.2023

    Ihre scharfe Zunge ist das stärkste Werkzeug der Domina, denn wenn sie Beleidigungen ausspricht oder ihr Gegenüber mit Worten erniedrigt, peitscht der seelische Schmerz durch den Körper. Doch es gibt auch noch eine Menge Sextoys, mit der eine Herrin ihre Vorherrschaft in der Situation untermalen und ihre Sklavinnen und Sklaven züchtigen kann. Ein Klassiker ist die Peitsche, doch allein davon gibt es unterschiedliche Varianten. Ein professionelles Domina Studio ist nicht selten mit mehreren Hundert Sexspielzeugen ausgestattet, die allesamt einen anderen Zweck erfüllen.

    Rotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert istRotes Leuchtschild mit der Aufschrift "Adults Only" und einem Pfeil darunter, welches an der Wand montiert ist
    Die aufregendsten Fetische von A bis Z!
    Fetisch Lexikon
    22.09.2023

    Fetische gibt es viele, die einen treten häufiger auf, die anderen eher seltener. Wir geben Dir heute einen Einblick in das Fetisch Lexikon und garantieren Dir, von einigen hast Du garantiert noch nie gehört. Lies’ selbst, welche Fetische von A bis Z es zu entdecken gibt.

    Männliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem HintergrundMännliche Finger, die in ein Donutloch fassen aus dem eine weiße Flüssigkeit fließt auf rotem Hintergrund
    Was steckt hinter dem Creampie Fetisch?
    17.07.2023

    Die deutsche Übersetzung für einen Creampie ist „Sahnetorte“. Du fragst Dich was das mit Sex zu tun haben soll und ob ein Sahnefetisch dahintersteckt? Als Creampie wird bezeichnet, wenn das Sperma des Mannes aus der Vagina fließt. Ein Creampie Fetisch besteht dann, wenn Du diesen Anblick so heiß findest, dass Du ihn beim Sex präferierst. Bei einem stark ausgeprägten Fetisch kann Dich nur ein Creampie erregen und wirklich in sexuelle Stimmung versetzen.

    Mann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebtMann im Tanktop, der am Hals einer Frau in weißem Top riecht und ihr Top hochschiebt
    Ich kann Dich gut riechen!
    Mysophilie
    22.09.2023

    Ob sich zwei Menschen verstehen, hat auch etwas mit dem Geruch zu tun. Psychologen und Psychologinnen sind überzeugt davon, dass „sich gut riechen können“, nicht nur ein daher gesagter Satz ist. Mysophilie ist ein Fetisch, bei dem der Geruch eine wichtige Rolle spielt. Es handelt sich um einen olfaktorischen Fetisch, der sich überwiegend auf generell als unangenehm wahrgenommene Gerüche bezieht. Der Begriff Mysophilie stammt aus dem Griechischen und steht für „unsauber und schmutzig“. Wie der Fetisch ausgelebt wird und wer davon betroffen ist, verraten wir Dir.

    Brünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila BacksteinwandBrünette Frau mit rotem Oberteil und schwarzen Katzenohren vor einer lila Backsteinwand
    Eine pelzige Leidenschaft
    Doraphilie
    26.09.2023

    Wenn es um Fetische geht, ist die Bandbreite endlos. Bei einem Fetisch handelt ist sich um die sexuelle Fixierung auf ein Objekt oder eine bestimmte Praktik. Das bedeutet, dass Personen ohne Auslebung ihres Fetischs nur eingeschränkt in der Lage sind, sexuell erregt zu werden. In stark ausgeprägten Fällen, ist sogar nur Fetisch Sex möglich. Der Begriff Doraphilie ist relativ unbekannt, im BDSM jedoch weit verbreitet. Dahinter versteckt sich der Pelzfetisch, bei dem die Fetischist:innen sexuelle Erregung durch Pelz verspüren. Grundsätzlich ist Doraphilie unbedenklich und muss nicht zwangsläufig mit sexuellen Handlungen einhergehen.