Geschichte
Die eis.de GmbH wurde im Jahr 2006 in Bielefeld gegründet und ging im Juni des gleichen Jahres mit ihrem völlig neuen Internetshop unter www.eis.de online. Bereits in der ersten Woche wirbelte eis.de in der gesamten deutschen Erotikbranche soviel Staub auf, wie es seit vielen Jahrzehnten kein Mitbewerber mehr schaffte. eis.de hielt der gesamten Branche von Beginn an den Spiegel vor und überraschte und überrollte den Markt mit einem völlig neuen innovativen Konzept. Weniger als 3 Jahre später nahm eis.de im Vergleich zu nahezu allen Mitbewerbern in praktisch allen Einzelbereichen bereits zahlreiche Spitzenpositionen ein. Eine solche Erfolgsgeschichte ist auch im E-Business fast einmalig und noch lange nicht zu Ende.

Fakten
eis.de hat bereits nach 7 Jahren Marktpräsenz u.a. folgende Ergebnisse erzielen können:
  • Über 6 Millionen Kunden.
  • Einziger TÜV zertifizierter Online-Anbieter von Erotikartikeln.
  • Laut alexa.com ist eis.de weltweit der am meisten aufgerufene deutsche Online-Anbieter im Bereich erotischer Waren.
  • Das Wachstum liegt seit Beginn der Aufnahme des operativen Geschäftes pro Jahr in einem dreistelligen Bereich.
  • Anfang 2013 hatte eis.de mehr als 59.000 objektive Kundenbewertungen bei den wichtigsten Verbraucher-Portalen im Internet, wie zum Beispiel ciao.de und dooyoo.de.
  • Im gleichen Jahr überstieg die Anzahl der Kundenbewertungen im Shop unter www.eis.de bereits die 4 Millionen Grenze.
  • Exklusiver Vertrieb einiger Premiummarken wie Waterglide ToySterile, Natural Massageoil, etc.
  • Die gesamte deutsche Fach- und Tagespresse, Radio und Fernsehen hat bereits in hohem Maße über die Erfolgsgeschichte von eis.de berichtet.
UND eis.de hat es GESCHAFFT, den erarbeiteten Vorsprung kontinuierlich weiter auszubauen.

In nahezu allen technischen und inhaltlichen Features eines erfolgreichen Internetshops konnte eis.de von Beginn an völlig neue Maßstäbe setzen. Neben Kundenbewertungskonzepten, 3D-Ansichten der Produkte und einer völlig neuen und technisch ausgereiften Darstellung der extrem hohen Anzahl von mehr als 8000 Produkten, konnte eis.de insbesondere auch von Beginn an mit einem praktisch überragenden Preisleistungsverhältnis alle Kunden überzeugen. Preisvorteile von bis zu 95 % gegenüber Produkten von Mitbewerbern und eine Vergleichsmöglichkeit der Preise direkt auf den Internetseiten zeugten von einem neuen Selbstbewusstsein des vermeintlichen Start-Ups. Insbesondere die zahlreichen aktiven Preisvergleiche und deren Darstellung und Erläuterungen für die Kunden und Besucher des Internetshops, waren in der Zeit vor eis.de in der Erotik-Internetbranche wohl offensichtlich unvorstellbar.

Im Jahr 2009 setzte eis.de dann einen weiteren neuen Maßstab, an dem sich nun die gesamte Branche messen muss: Mit dem Start von bereits mehr als 50 Produktvideos, individuell für Produktgruppen erstellt und moderiert von Lilo Wanders, setzte eis.de auch diesbezüglich wieder die Messlatte ein gutes Stück höher. Der Vorsprung, den eis.de von Beginn an vor nahezu allen Mitbewerben hatte, konnte 2013 fast schon uneinholbar ausgebaut werden

Konzept
Das Konzept von eis.de übertrifft die Erwartungen nahezu aller Kunden, da es neben den herausragenden Preisen und den damit verbundenen enormen Preisvorteilen unter anderem auch eine echte Tiefpreisgarantie bietet: Findet der Kunde zu den angegebenen Bedingungen ein identisches Produkt bei einem Mitbewerber günstiger, erhält er daher nicht nur den Differenzbetrag ausgezahlt, sondern zusätzlich sogar auch noch einen Bonus.

Dies kann nur ein Anbieter gewährleisten, der bereits herausragende Preise hat und auch ehrlich und verantwortlich hinter diesen steht. Zusätzlich angebotene echte und zugleich hochwertige Gratisprodukte runden das Angebot weiter ab.

Bereits zu Begin des Jahres 2013 sind jeden Tag mehr als 250 Personen damit beschäftigt, Bestellungen entgegen zu nehmen, Waren zu kommissionieren und diese schnell und zuverlässig auszuliefern.

Schnelligkeit und Zuverlässigkeit sind keine Versprechen sondern Realität, wie die extrem hohen Kundenzahlen und die extrem hohe Anzahl begeisterter Kunden auf den Verbraucherportalen es wohl auch objektiv jedem beweisen.

Weitere noch immer einen Maßstab setzende und nur bei eis.de anzutreffende Leistungsmerkmale wie zum Beispiel variable Absenderadressen anderer großer und real existierender Online-Anbieter, 3D-Darstellungen und Videoeinblendungen, konsequente Tiefpreisgarantie und bisher wohl in der Anzahl von keinem Mitbewerber erreichten preislichen Vorteile in ihrer Gesamtheit, haben eis.de daher wohl zu Recht zu einem der marktführenden Onlineanbieter im Bereich erotischer Waren werden lassen.

Unterstützung
eis.de hat von Beginn an auch neben dem eigentlichen Kerngeschäft starke Impulse gesetzt. Erotik muss von reinen Sexangeboten mit schmuddeligen Darstellungen oder Internetseiten mit überhäuften sexuellen Abbildungen befreit werden, um endlich wieder das zu werden, was es für den Großteil der Menschen zu Recht ist - etwas ganz Natürliches.

Dies hat eis.de in einer seit Bestehen des Internets in Deutschland einmaligen Form im Bereich des onlinegestützten Anbietens erotischer Waren praktiziert und dadurch immer die Darstellung erotischer Waren in einen entsprechend absolut sauberen Kontext gesetzt.

Aber eis.de zeigt auch Verantwortung in einem wohl einmaligen Maßstab für die Erotikbranche. Schon immer hat eis.de Organisationen, Vereine und Verbände im Bereich der Gesundheitsvorsorge unterstützt. Im Bereich der Aidsvorsorge konnte eis.de im Jahre 2009 sein Engagement noch einmal steigern. Am 3. September 2009 übergab eis.de daher der Deutschen Aidshilfe 2 Millionen Kondome und eine erhebliche Geldspende und sicherte dem Verein hierdurch den Bedarf für einen sehr langen Zeitraum. eis.de konnte so ein weiteres Mal aktiv Verantwortung zeigen um solche enorm wichtigen Organisationen auch weiterhin in ihrer täglichen Arbeit aktiv zu unterstützen.

Durch diese Spende konnte eis.de einen weiteren sehr wichtigen Beitrag dazu leisten, dass die Ausweitung der Immunschwäche Aids eingeschränkt werden kann. Es steht für die eis.de GmbH fest, dass auch in Zukunft hier eine starke Unterstützung erfolgen wird.

Interview
Interview mit Herrn Lars Funck, Pressesprecher der eis.de GmbH.

Frage: Herr Funck, was ist das Besondere an eis.de?

Lars Funck: Ich glaube es ist nicht zu viel gesagt, dass an eis.de wirklich sehr viel Besonderes, und eis.de in einigen Bereichen sogar einmalig ist. Die Erotikbranche in Deutschland, insbesondere im Bereich des internetgestützten Handels, war bis zum Start von eis.de geprägt von häufig praktisch austauschbaren Internetangeboten. Internetseiten übersäht mit sexuellen Darstellungen, überwiegend nackten Frauen, zahllosen Webcam- oder Sexangeboten und Hotlinenummern bestimmten das Bild der Erotikbranche.

Erotik ist aber unserer Vorstellung nach etwas anderes, etwas das verdient, nicht immer mit solchen Angeboten in Beziehung gebracht zu werden. Daher hat eis.de praktisch alles anders gemacht, als alle Mitbewerber.

Auf unseren Internetseiten werden weder nackte Personen dargestellt, noch gibt es irgendwelche anderen Angebote im Bereich Hotlines, Sexfilmen oder ähnlichem.
Unsere Kunden wünschen sich eine hervorragende Produktauswahl, die wir ihnen mit über 8000 Produkten bieten können, aber auch eine ansprechende, hoch professionelle und konsequent seriöse Darstellung, die wir gerade auch durch die 3D-Ansicht in fast perfekter Weise realisieren konnten. Herausragende Preise verbunden mit einer echten Tiefpreisgarantie, schnelle und zuverlässige Lieferung, wahlweise auch durch Absenderadressen anderer großer Online-Anbieter. Alles das sind Merkmale, die den Menschen helfen erotische Produkte einzukaufen, ohne gleich Angst haben zu müssen, mit den Anbietern der ganzen Hardcoreszene in Verbindung gebracht zu werden. Die unbedingte Seriosität und die zuverlässige und schnelle Übersendung der Pakete, ohne das ein Postbote, Nachbar oder irgendein anderer Dritter erkennen kann, dass man sich erotische Waren bestellt hat, sprechen endlich auch eine Vielzahl der Menschen in Deutschland an.


Frage: Warum ist eis.de anders als alle anderen Erotikanbieter?

Lars Funck: Diese Frage ist einfach zu beantworten, da man nur einmal nachfragen muss, was wir selbst gerne sehen würden, wenn wir uns z.B. für erotische Dessous oder etwas Ähnliches interessieren. Die meisten Menschen wollen keine Sexangebote, Hotlines, sündhaft teuere SMS oder Handykontakte, wenn sie sich einfach nur erotische Dessous oder auch erotische Artikel ansehen wollen. Wenn man sich zum Beispiel als Frau erotische Dessous kaufen will, ist es in vielen Fällen geradezu abstoßend mit unzähligen auf manchen Seiten geradezu penetrant platzierten Angeboten aus der Hardcore- Sexbranche belästigt zu werden.

Es ist unseres Erachtens nach etwas völlig Natürliches solche Waren einzukaufen. Daher sollte der Kaufvorgang nicht abstoßend sein oder sogar eine abstoßende Reaktion beim Besucher des Shops auslösen. Mit einem Anteil von über 85 % Frauen und Paaren als Kunden werden wir auch ganz klar in unserer Ansicht bestätigt. Es mag Menschen geben, die einen Anbieter von erotischen Waren im Internet aufrufen, um ggf. dort auch weitere Sex- und Hardcore Angebote sehen oder diese bereits darüber in Anspruch nehmen zu wollen. Von diesen Anbietern distanziert sich eis.de jedoch ganz deutlich und wird daher auch weiterhin keinerlei Werbung oder Ähnliches auf den Internetseiten dulden.


Frage: Sie haben in so kurzer Zeit schon so viel erreicht, welche Ziele haben Sie sich in Zukunft noch gesteckt?

Lars Funck: eis.de war seit dem Start des Onlineshops Mitte 2006 in nahezu allen Bereichen immer innovativer, seriöser und wohl auch einfach besser als nahezu alle Mitbewerber. Wir haben so viele neue Leistungsmerkmale und Funktionalitäten in der Branche eingeführt, dass eine Aufzählung hier wohl den Rahmen sprengen würde.

Bestätigt werden wir in dieser Ansicht dadurch, dass meist erst Monate, oder teilweise sogar Jahre später Mitbewerber versuchen durch ähnliche Leistungsmerkmale den Anschluss an eis.de wieder zu finden. Gelingen wird Ihnen das nicht, da eis.de dann bereits schon wieder viel weiter ist um neue Maßstäbe zu setzen.

Als Beispiel würde ich hier gerne die Produktvideos und die 3D-Fotografie anführen, die in dieser Form wieder einmal die absolute Spitze dessen, was gemacht werden kann, markieren.
Wir nehmen für uns nicht in Anspruch immer die Besten zu sein, dass wäre vermessen. Wir arbeiten jedoch 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche daran, in jedem Bereich die Besten zu werden. Und das Feedback, die Berichterstattung in Funk und Fernsehen, sowie die phantastische Kundenzahl zeigen uns, dass wir in diesem Bereich auf dem richtigen Weg sind.

Nahezu alles was eis.de macht ist neu und in der Form am Markt in der Regel noch nicht existent. Zudem dient alles und jede Neuigkeit auf eis.de immer nur einem Ziel, den Kunden zu ermöglichen unter normalen ansprechenden Bedingungen herausragende Produkte zu nahezu konkurrenzlosen Preisen erwerben zu können, ohne sich für irgendetwas schämen zu müssen. Denn nicht die Erotik ist schmuddelig, sondern nur die Darstellung der meisten Anbieter. Daher haben wir zum Beispiel auch immer kostenlose Artikel für unsere Kunden im Sortiment.


Frage: Viele Anbieter sitzen im Ausland. Gerade als E-Commerce Anbieter hätten Sie doch zahlreiche Vorteile wenn Sie Deutschland verlassen würden wie viele andere auch?

Lars Funck: Es ist für eis.de völlig selbstverständlich, dass wir unser Unternehmen auch weiterhin in Deutschland, mit dem Hauptsitz Bielefeld, angesiedelt lassen und nicht auch in ein anderes Land ziehen, nur um hier etwaige gesetzliche oder finanziellen Vorteile genießen zu können. Wir nehmen auch hier, neben unserer aktiven Unterstützung von z.B. zahlreichen Hilfsorganisationen, unsere Verantwortung für den deutschen Markt und insbesondere auch dem deutschen Arbeitsmarkt sehr ernst.


Frage: Es klingt so, als wären Sie zufrieden über das bereits Erreichte?

Lars Funck: Wir sind wirklich glücklich darüber, dass sich unser Konzept und unsere harte Arbeit in schon so kurzer Zeit so in dem Erfolg manifestiert hat, aber wir sind noch lange nicht am Ziel. eis.de wird weiter expandieren und zeitnah noch weitere europäische Märkte mit unseren Leistungen überzeugen. Wir werden, und dies ist sicherlich keine Überraschung, wenn man sich den überragenden Erfolg unseres Konzeptes ansieht, dies auch schrittweise in einem gesunden und fundierten Wachstum auch weltweit umsetzen.

Vielen Dank Herr Funck für das Gespräch.


Hardfacts
Hier nun einige der wichtigsten Daten über eis.de im Kurzüberblick.

Gegründet:
2006

Onlinestart des Portals unter www.eis.de.:
Juni 2006

Wachstum seit Start:
jährlich dreistellig

Erreichen der Marke von 1 Million Kunden:
Ende 2007

Erreichen der Marke von 4,5 Millionen Kunden:
nach 5 Jahren

Zuwachs an Kunden pro Jahr:
hoher sechsstelliger Bereich

Für eis.de tätige Personen:
aktuell mehr als 250 (inkl. Logistik)

Sitz der Gesellschaft:
Bielefeld

Kundenbewertung bei Verbraucherportalen (Stand März 2013):
mehr als 59.000

Kundenbewertungen auf www.eis.de (Stand März 2013):
bereits mehr als 4 Millionen

Ranking bei alexa.org weltweit (Stand März 2013):
der meist besuchte deutsche Online-Erotikartikelanbieter weltweit

Ziel:
eis.de weltweit als Marktführer etablieren.



Diesen Text als PDF-Datei in Deutsch zum Herunterladen und Ausdrucken

Diesen Text als PDF-Datei in Englisch zum Herunterladen und Ausdrucken